Anzeige
Im DFB-Pokal nach Calden

Auftakttraining bei Jenas FCC-Frauen

Die FCC-Frauen starten ins Training.
Die FCC-Frauen starten ins Training. Foto: Hannes Seifert/FC Carl Zeiss Jena

Sieben Wochen vor dem Ligastart: Trainingsauftakt bei Jenas FCC-Frauen im Ernst-Abbe-Sportfeld. Im DFB-Pokal gehts nach Calden.

Jena. Insgesamt 26 Spielerinnen durfte Anne Pochert zum ersten Mannschaftstraining der FCC-Frauen am Dienstagabend im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld begrüßen.

Vor den Aufsteigerinnen in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga liegen nun sieben Wochen, um sich auf den Ligaauftakt am letzten Augustwochenende mit dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen vorzubereiten. Bereits am Montag stand für das Team ein Leistungstest auf dem Programm.

„Ein guter Auftakt“

Mit der ersten Einheit auf dem Feld, bei der Pochert bereits acht externe Zugänge begutachten konnte, zeigte sich die Trainerin zufrieden: „Die Neuzugänge haben sich gut integriert. Dazu konnten wir schon einige gute Ansätze sehen, auf denen wir in den kommenden Wochen aufbauen wollen.



Nichtsdestotrotz liegt noch viel Arbeit vor uns, denn der Unterschied zwischen erster und zweiter Liga ist groß. Mit unseren hochklassigen Testspielgegnern wollen wir uns an das Niveau heranarbeiten.“

Gefüllte Vorbereitungswochen für den FCC

Mit sieben geplanten Testspielen ist der Terminkalender bis zum Ligastart gut gefüllt. Los geht es bereits am Samstag (17. Juli, 14 Uhr) gegen den Ligarivalen 1. FFC Turbine Potsdam in Thalheim.

Anschließend reist die Mannschaft ins Trainingslager nach Oberhaching, wo man am kommenden Mittwoch auf die U20 des FC Bayern München trifft. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht“, so Anne Pochert zum Abschluss.

Verstärkung für das Trainerteam

Mit dem Sportwissenschaftler Dr. Joel Mason erhält das Trainerteam des FLYERALARM Frauen-Bundesligisten eine weitere Unterstützung. Der Australier wird mit der Mannschaft als Leiter Sportwissenschaft insbesondere im läuferischen Bereich arbeiten.



Als Verstärkung des Physiotherapeuten-Teams konnte Vincent Stockklauser gewonnen werden.

Im DFB-Pokal nach Calden

Am Dienstagmittag loste die ehemalige deutsche Nationalspielerin Doris Fitschen in der DFB-Zentrale in Frankfurt die erste Runde im DFB-Pokal aus.

Der FLYERALARM Frauen-Bundesliga-Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena reist zum Regionalligisten TSV Jahn Calden. Die erste Runde wird am 21./22. August ausgetragen – eine Woche vor dem Ligastart.

Text: Hannes Seifert/FCC

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok