Neuzugang vom Ligakonkurrenten

FCC-Frauen: Verena Volkmer spielt künftig für Jena

Neuzugang vom Ligakonkurrenten: Verena Volkmer vom SV Werder Bremen läuft künftig für die FCC-Frauen auf.
Neuzugang vom Ligakonkurrenten: Verena Volkmer vom SV Werder Bremen läuft künftig für die FCC-Frauen auf. Foto: SV Werder Bremen

Neuzugang von der Weser: Offensivkraft Verena Volkmer vom Ligakonkurrenten SV Werder Bremen schließt sich den Frauen des FC Carl Zeiss Jena an.

Jena. Neben Sophie Walter tauscht in der kommenden Saison auch eine weitere Spielerin das Trikot des SV Werder Bremen gegen das des FC Carl Zeiss Jena: Verena Volkmer wechselt von der Weser an die Saale.

„Jena hat mich überzeugt“

Volkmer begann ihre fußballerische Laufbahn im niedersächsischen Lüchow. Über die U17-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga beim Magdeburger FFC wechselte sie im Jahr 2014 zum SV Werder Bremen.

In sieben Jahren an der Weser stieg sie insgesamt dreimal in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf (2015, 2017, 2020). Für Bremen absolvierte sie insgesamt 110 Pflichtspiele.



Nun steht der nächste Schritt in der sportlichen Laufbahn der 25-Jährigen an. Mit ihrem neuen Verein wird sie in der kommenden Saison in der FLYERALARM Frauen Bundesliga auflaufen – unter anderem gegen ihren Ex-Klub.

„Ich habe mich für Jena entschieden, weil mich die Philosophie des Vereins überzeugt hat. Ich mag es, für einen Klub zu spielen, in dem man sich willkommen und wie zu Hause fühlt und ich habe das Gefühl, dass das in Jena genau so ist.

Ich möchte mich mit der Mannschaft weiterentwickeln und freue mich auf eine spannende Aufgabe in der FLYERALARM Frauen Bundesliga. Mit Teamgeist und Zusammenhalt wollen wir die Liga überraschen“, so Walter.



Neue Impulse in der Offensive

„Verena hat in der langen Zeit in Bremen sowohl in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga als auch in der 2. Frauen-Bundesliga Führungsaufgaben übernommen“, so Jenas Trainerin Anne Pochert.

„Sie hat ihre Stärken im Sturmzentrum, ist körperlich robust, ballsicher und kreativ. Mit ihr sind wir im Offensivspiel variabler. Wir freuen uns, dass sich Verena für den FC Carl Zeiss Jena entschieden hat“.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige
Casual Trottoir GbR
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok