Anzeige
Angstgegner bezwungen

FF USV Jena gelingt erster Heimsieg der Saison

Iva Landeka (rechts) gegen Allison Scurich vom SC Sand.
Iva Landeka (rechts) gegen Allison Scurich vom SC Sand. Foto: Jürgen Scheere

Im ersten Rückrundenspiel in der Allianz Frauen-Bundesliga gewinnt der FF USV Jena gegen den SC Sand mit 3:1 (2:1) und holt so zum ersten Mal in der Saison 2014/2015 drei Punkte im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld.

Jena. Das Spiel begann mit einem Schock für den SC Sand. Lara Keller traf die gegnerische Torhüterin Mallori Lofton-Malachi so unglücklich am Kopf, dass sie vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Etwas unerwartet erzielten die Gäste aus Sand jedoch wenig später den Führungstreffer, der einer Kopie des Gegentreffers im Pokalspiel 2013 sehr nahe kam (9. Spielminute).

Im Duell: Die Jenaerin Lara Keller (rechts) und Julia Zirnstein vom SC Sand.Im Duell: Die Jenaerin Lara Keller (rechts) und Julia Zirnstein vom SC Sand.Trotz des frühen Rückstands erarbeiteten sich die Gastgeberinnen zahlreiche Chancen und konnten so in der 18. Minute durch einen schönen Treffer von Christina Julien ausgleichen. Der SC Sand ließ viel Raum und so folgte bereits vier Minuten später der Führungstreffer durch Geburtstagskind Ria Percival. Ihr Schuss aus gut 20 Meter wurde noch unhaltbar für die Gäste-Torhüterin abgefälscht.

Dieses 2:1 konnte der FF USV halten und hatte vor allem durch Standards zahlreiche Möglichkeit zu erhöhen. Erst kurz vor Abpfiff konnte Ivonne Hartmann nach einer Ecke von Julia Arnold den entscheidenden 3:1 Siegtreffer erzielen. Somit konnten die Jenaerinnen ihren Angstgegner SC Sand endlich bezwingen und gleichzeitig für den ersten Heimsieg der Saison sorgen.

Jenas Trainer Daniel Kraus: „Endlich kann ich hier einmal stehen ohne zu sagen, dass wir gut gespielt und trotzdem verloren haben. Nun hoffe ich, dass wir genau hier nächsten Samstag in Leverkusen anknüpfen können.“

FF USV Jena: Michel, Percival, Erceg, Utes, Keller (70. Rudelic), Hearn, Julien (88. Schmutzler), Landeka (90. Hausicke), Hartmann, Arnold, Schiewe

SC Sand:
Lofton-Malachi (6. Lang), Wendlinger (83. Höfflin), Sandvej, Scurich, Stott, van Bonn, Zirnstein, Veth, Hanebeck, Migliazza (69. Schneider), Meyer

Tore: Veth (9.), Julien (18.), Percival (22.), Hartmann (88.)

Zuschauer:
223

Quelle: FF USV Jena
Fotos: Jürgen Schere

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok