Anzeige
Phillips verlässt Verein

FF USV Jena: Trainingsauftakt zur Rückrunde

Der FF USV Jena beginnt am kommenden Montag mit dem Trainingsauftakt zur Rückrunde.
Der FF USV Jena beginnt am kommenden Montag mit dem Trainingsauftakt zur Rückrunde. Foto: Holger Peterlein

Rückrunden-Trainingsauftakt: Der FF USV Jena startet am Montag in die Vorbereitung. Aimee Phillips verlässt den Verein.

Jena. Am kommenden Montag (07.01.2019) starten auch die Fußballerinnen des FF USV Jena in die Rückrundenvorbereitung. Um 17 Uhr bittet Cheftrainer Steffen Beck seine Mannschaft zum Trainingsauftakt auf den Hauptplatz im Universitätssportzentrum Jena.

Phillips verlässt Verein

Nicht mehr dabei sein wird dann Aimee Phillips, die den Verein zur Winterpause in Richtung Australien verlassen hat.

Dort möchte die Neuseeländerin, die in der Hinrunde nur eine Partie von Beginn an absolvierte, die nötige Spielpraxis sammeln, um sich auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Frankreich vorzubereiten.

Aimee Phillips wechselt in der Rückrunde nach Australien. Foto: FF USV JenaAimee Phillips wechselt in der Rückrunde nach Australien. Foto: FF USV Jena

Trainer und Verantwortliche bedauern den Abschied von Phillips, hatte sie die Paradies-Elf mit ihrer Art und Einstellung bereichert, wünschen ihr auf ihrem weiteren Weg jedoch alles Gute.

Zweite Saisonhälfte im Fokus

Die Thüringerinnen hatten über die vergangenen Wochen Zeit, die Kraftreserven wieder aufzuladen und den Kopf freizubekommen. Ab Montag steht nun die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte im Fokus.

Hier möchte der FF USV natürlich möglichst an die beeindruckende Serie der Hinrunde anschließen. Zuletzt insgesamt sechsmal in Folge ungeschlagen, konnte das Team von den Kernbergen darüber hinaus vier Siege in Serie einfahren.



Auch die Revanche gegen den Tabellendritten 1. FC Saarbrücken war vor Weihnachten noch mit einem 3:2-Sieg geglückt. Fokussiert bereiteten sich die Blau-Weißen in den nächsten Wochen nun auf das Duell mit einem weiteren Gegner vor, mit dem man noch eine Rechnung offen hat.

Gegen den FSV Gütersloh verlor der FF USV Jena zum Saisonauftakt mit 5:0. Am 10. Februar kommt es im Paradies zum Rückspiel zwischen beiden Vereinen.

Bis dahin warten auf die Saalestädterinnen viel Arbeit im Training und einige Testspiele, die wir Ihnen an dieser Stelle gern in unserem Winterfahrplan vorstellen:



Quelle: FF USV Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok