Anzeige
Fünfter Heimsieg in Folge

3:2 gegen Saarbrücken: Jena setzt Erfolgsserie fort

Im Zweikampf Jenas Spielführerin Susann Utes (l.) und die Saarbrückerin Rie Nishibayashi.
Im Zweikampf Jenas Spielführerin Susann Utes (l.) und die Saarbrückerin Rie Nishibayashi. Foto: Hannes Seifert/FF USV Jena

Auch gegen den 1. FC Saarbrücken, Top-Favorit auf den Aufstieg, bleibt Jena in der Erfolgsspur. Mit einem hart erkämpften, aber verdienten 3:2-Sieg steht der FF USV nach der ersten Halbserie mit 20 Punkten nun auf dem sechsten Platz.

Jena. Bei kaltem Wetter gab es allerdings erst einmal die kalte Dusche durch das 0:1 von Lea-Marie Grünnagel (12.). Aber die Jenaer Fußballfrauen ließen sich nicht schocken und schlugen zurück.

Anna Weiß erzielte den Ausgleich (22.) und Lisa Seiler brachte den USV in Führung (26.). Die Zuschauer sahen eine engagierte, teilweise kombinationssicher aufspielende Heimelf, die sogar noch einen drauf setzte vor der Pause. Sonja Merazgua stand bei einem Abpraller goldrichtig und sorgte für den 3:1-Pausenstand.

Nach dem Pausentee setzte erwartungsgemäß Saarbrücken auf mehr Offensive. Jena nun aus einer meist starken Deckung im Konter Modus. Die Abwehr stand sehr gut, versuchte auch spielerisch nach vorn zu kommen, wenig nur mit Bälle wegschlagen.



Was nicht in der Abwehr hängen blieb, hielt Keeperin Sarah Hornschuch. Trotzdem kam Saarbrücken durch einen toll verwandelten Freistoß noch zum 2:3-Anschluss durch Julia Matuschewski (82.). Dies sorgte noch für spannende zehn Schlussminuten.

Aber am Ende konnte Jena mit seinen Anhängern jubeln und geht nun mit der Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Spielen in die Winterpause, in der sich entscheiden wird, wie es finanziell mit dem FF USV Jena weitergeht. Sportlich ist ja seit Wochen wieder alles im Lot.

Jena: Hornschuch - Utes, Tellenbröker, Phillips (ab 87. Güter), Julevic, S.Müller (ab 46. Heuschkel), Graser, Seiler, Weiß, Kreil, Merazguia (ab 76. Knipp)

Saarbrücken:
Ehl - Hauck, Drescher, Herrmann, Ripperger, Reifenberg (ab 75. Ofiara), Loos, Matuschewski, Tröster (ab 46. Nishibayashi), Grünnagel (ab 46. Griffin), De Backer

Tor: 0:1 Grünnagel (12.), 1:1 Weiß (22.), 2:1 Seiler (26.), 3:1 Merazguia (39.), 3:2 Matuschewski (82.)

Zuschauer: 150

Text: Steffen Langbein

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok