Vertragsauflösung

Sucsuz verlässt den FC Carl Zeiss Jena

Der noch bis Sommer 2019 laufende Vertrag mit Flügelspieler Firat Sucsuz wurde aufgelöst.
Der noch bis Sommer 2019 laufende Vertrag mit Flügelspieler Firat Sucsuz wurde aufgelöst. Foto: Jürgen Scheere/Archiv

Mittelfeldspieler Firat Sucsuz verlässt, trotz seines bis Sommer 2019 laufenden Vertrages, den FC Carl Zeiss Jena. Der 22-Jährige geht ins Ausland.

Jena. Firat Sucsuz, 22-jähriger Flügelspieler, der seit Januar 2017 für den FCC die Fußballschuhe schnürte, hat den FC Carl Zeiss Jena verlassen. Beide Seiten haben sich am heutigen Montag auf die sofortige Auflösung des noch bis Sommer 2019 laufenden Vertrages geeinigt.

Firat Sucsuz: „Ich bin auf den Club zugegangen und habe um die Vertragsauflösung gebeten. Mir liegt ein Angebot aus dem Ausland vor, das für mich sehr reizvoll und eine echte Chance ist. Und diese möchte ich ergreifen. Ich danke dem FCC für eine tolle Zeit und wünsche der Mannschaft, dem Club und seinen Fans alles Gute.“



FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Mit Firat verlässt uns einer der Aufstiegshelden. Sein Tor im Aufstiegshinspiel bei Viktoria Köln wird hier in Jena keiner vergessen. Er ist ein tadelloser Sportsmann – auf und neben dem Platz. Wir wünschen Firat für seine sportliche wie private Zukunft alles Gute.“

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige
Kfz-Sachverständigenbüro Heine GmbH
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok