Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.10.2015

Teilen auf

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 12.10.2015

Jena

Jena-Nord

Vorfahrt nicht beachtet

Ein Totalschaden entstand heute Morgen gegen 6.50 Uhr als in der Wiesenstraße ein Lkw und ein Pkw Suzuki zusammenstießen. Der Lkw-Fahrer wollte auf der Wiesenstraße nach links in die Brückenstraße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw und dessen Recht auf Vorfahrt. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Jena-Kernberge

Volltrunken Unfall verursacht

Mit 2,2 Promille volltrunken verursachte ein 63-jähriger Autofahrer heute Morgen gegen 05.00 Uhr einen Verkehrsunfall in der Kernbergstraße. Durch den Alkohol verlor er die Kontrolle über sein Auto, rammte einen geparkten PKW und danach einen Zaun. Der Schaden wird mit 1.200 Euro beziffert. Der Fahrer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Jena-Ost

Mit Moped gestürzt

Um nicht mit einem VW zu kollidieren, mußte eine Mopedfahrerin am Sonntag um 11.45 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße eine Vollbremsung einleiten. Dabei stürzte sie und verletzte sich. Zu einem Zusammenstoß mit dem Auto kam es aber nicht. Der von rechts aus der Rosenstraße kommende Pkw-Fahrer hatte sie nicht wahrgenommen. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

Quelle: LPI Jena


© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net