Polizeibericht für Jena und den SHK vom 08.10.2015

Teilen auf

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 08.10.2015

Jena

Jena-West

Spiegelgläser gestohlen

An zwei BMW, die in der Nacht zum Donnerstag in der Ebertstraße und in der Jahnstraße geparkt waren, wurden die Spiegelgläser gestohlen. Erst kürzlich hatte es in Jena in nur einer Nacht eine ganze Serie dieser Diebstähle gegeben.

Jena-Kernberge

Auto gerammt

Ein in der Kernbergstraße 61 geparkter Audi A1 wurde am Dienstag kurz nach 16.00 Uhr von einem bisher unbekannten Fahrzeug beim Vorbeifahren gerammt, sodass Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro entstand.

Zeugen haben einen Knall gehört und beschrieben einen dunklen Pkw-Kombi mit einem Anhänger mit Kastenaufbau als möglichen Verursacher. Die Polizei konnte abgelöste Teile des Verursacherfahrzeugs sicherstellen.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zu dem Fahrzeug geben? Polizei Jena Tel. 03641-81 1123.

Jena-Stadtgebiet

Ladendiebe erwischt

Insgesamt 35 USB-Sticks entwendeten zwei junge Männer am Donnerstagvormittag in einem großen Supermarkt in Jena. Die Diebe wurden bei der Tat beobachtet und der Polizei übergeben. Gegen beide laufen Anzeigen wegen Ladendiebstahls.

Anzeige

SHK

Camburg

Einbruch in Gartenlaube

Wegen des Einbruchs in eine Gartenlaube in Camburg (Gemarkung „In der Hölle“) ermittelt jetzt die Polizei in Eisenberg. In der Zeit vom Mittwoch, 30.09.2015, zum Donnerstag, 01.10.2015 drückten Unbekannte das Tor zum Grundstück auf, sodass der Sicherungshebel abbrach und die Bodenhalterung verbogen wurde.

Aus der Laube wurde ein Jugendschrank entwendet. Zwei weitere Schränke wurden durch die Unbekannten aus der Laube geräumt und auf dem Zufahrtsweg zur Landesstraße zurückgelassen. Der insgesamt eingetretene Schaden wird mit 650 Euro beziffert.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stadtroda (Tel.: 036428/64-0) oder die Polizeistation Eisenberg (Tel.: 036691/75-0).

St. Gangloff

Auto gestohlen

Ein schwarzer Audi A6 Kombi im Wert von 15.000 Euro wurde letzte Nacht in St. Gangloff gestohlen. Das Fahrzeug stand geparkt in einer Grundstückszufahrt. Bereits in der Nacht zu Mittwoch war in Thalbürgel ein Audi A6 gestohlen worden.

Autobahn

Bucha

Zu schnell im Regen

Ein 32-jähriger BMW-Fahrer aus Neu-Isenburg ist am Mittwochmittag auf der A 4 bei Bucha auf regennasser Fahrbahn verunfallt, weil er zu schnell unterwegs war. Er kam ins Schleudern und kollidiert mit der Leitplanke. Insgesamt entstand an Leitplanke und dem Fahrzeug ein Sachschaden von 16.000 Euro.

Bad Klosterlausnitz

Gefährlicher Spurwechsel

Ein Leichtverletzter und 12.500 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagmorgen auf der A 9 bei Bad Klosterlausnitz. Ein 34-jähriger Mann aus Hermsdorf war auf den linken Fahrstreifen gewechselt, ohne auf den bereits dort fahrenden Verkehr zu achten. Ein Mann aus Zwickau konnte nicht mehr ausreichend bremsen und fuhr auf das Auto des Mannes aus Hermsdorf auf. Dadurch schleuderte dessen Auto in die Leitplanke und gegen einen Lkw. Der Mann aus Zwickau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland/API


 

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net