Polizeibericht für Jena und den SHK vom 01.09.2015

Teilen auf

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 01.09.2015

Jena

Jena-Burgau

Mit Sattelzugmaschine kollidiert

Seitlich berührt haben sich heute gegen 10.30 Uhr auf der Stadtrodaer Straße stadteinwärts ein Suzuki und eine Sattelzugmaschine. Der Fahrer des Sattelzugs hatte die Fahrspur gewechselt und dabei den Pkw übersehen. Der Pkw kollidierte anschließend noch mit der Mittelleitplanke. Sachschaden: 11.000 Euro.

Jena-Lobeda

Zwei Fahrräder geklaut


Zwei Fahrräder wurden am Wochenende vor dem Haus Werner-Seelenbinder-Straße 21 gestohlen. Beide Räder hatten einen Wert von jeweils 500 Euro und waren gesichert dort abgestellt, eines an einem Treppengeländer angeschlossen.

Es handelt sich um ein neues weiß-blaues Mountainbike der Marke Cube sowie um ein Mountainbike der Marke Serious Rockwilk.

Jena-Zentrum

Geldbörse aus Kinderwagen geklaut

Eine kurze Zeit ließ eine 37-Jährige Montagmittag den Kinderwagen mit ihrer kleinen Tochter (1) aus den Augen, als sie in einem Geschäft in der Goethe-Galerie einkaufte. Dies reichte einem Dieb, um aus der Wickeltasche ihre Geldbörse zu stehlen. Darin ihre Ausweise, die Krankenversicherungskarte und zwei Geldkarten.

Jena-Nord

Mountainbike entwendet

Am Montag angezeigt wurde der Diebstahl eines Mountainbike vom Typ „Focus Black Night“ im Wert von 500 Euro. Das Rad stand am Samstag gesichert mit einem Fahrradschloss in einem Fahrradständer eines Hauses im Spitzweidenweg.

Jena-Isserstedt

Auto gerammt

Ein unbekannter Autofahrer hat am Montagmorgen zwischen 07.30 und 10.00 Uhr in der Weimarischen Straße einen vor einem Autohaus abgestellten Pkw derart gerammt, dass dieser etwa drei Meter vom eigentlichen Abstellort weg gerückt wurde. Dabei entstand am Auto Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Das Verursacherauto muss ein größeres Fahrzeug gewesen sein, eventuell ein Lkw. Die Ermittlungen laufen wegen Fahrerflucht.

Quelle: LPI Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net