Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 28.11.2018

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 28.11.2018

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 28.11.2018

Jena

Jena-Lobeda

Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Dienstagmittag in der Brüsseler Straße. Ein VW-Fahrer hielt an der Einmündung zur Amsterdamer Straße an, um einem anderen Auto die Vorfahrt zu gewähren. Eine hinter ihm fahrende Nissan-Fahrerin bemerkte das Bremsen zu spät.

Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr von hinten auf. Dabei entstand etwa 5.000 Euro Sachschaden. Eine Mitfahrerin im VW erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde zur medizinischen Versorgung ins Klinikum gebracht.

Jena-Nord

Gegen Stromkasten gefahren

Etwa 8.000 Euro beträgt der Schaden, den ein Autofahrer am Montagmittag in Jena-Nord verursachte. Der 85-Jährige wollte in der Closewitzer Straße rückwärts aus seiner Parklücke ausparken. Als er hinter sich ein anderes Auto Herannahen sah, legte er wieder den Vorwärtsgang ein und fuhr nach vorn.

Da er sich auf das Auto hinter sich konzentrierte, übersah er einen Stromkasten vor sich und fuhr dagegen. Der VW wurde durch den Abschleppdienst abgeholt, der Stromverteilerkasten repariert.

Jena-Lobeda

Unter Alkohol am Steuer

Unter Alkoholeinfluss fuhr ein Opel-Fahrer am Dienstagmorgen durch Jena Lobeda-Ost. Der Mann nahm zunächst einem Funkstreifenwagen die Vorfahrt. Als er anschließend angehalten und kontrolliert wurde, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest.



Ein Atemalkoholtest ergab um 10.00 Uhr 1,27 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die Weiterfahrt untersagt.

Jena-Zentrum

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ohne Fahrerlaubnis war der Fahrer eines Peugeots am Dienstagmorgen in der Jenaer Innenstadt unterwegs. Der Mann hatte zuvor eine Verkehrsordnungswidrigkeit begangen und sollte deshalb angehalten und von den Polizeibeamten kontrolliert werden.

Auf das Anhaltesignal reagierte er zunächst nicht, konnte aber durch Blockieren der Straße zum Halten bewegt werden.

Eine anschließende Verkehrskontrolle ergab, dass der 49-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde geschrieben, die Weiterfahrt unterbunden.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok