Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 05.10.2018

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 05.10.2018

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 05.10.2018

Jena

Jena-Lobeda

Radfahrerin schwer verletzt

Zwei Radfahrer stießen am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in der Bonhoefferstraße zusammen. Ein 13-Jähriger wollte in die Paul-Schneider-Straße abbiegen, während eine 49-Jährige aus der Paul-Schneider-Straße kam und in Richtung Alte Straße wollte.

Der Junge missachtete die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß stürzten beide, wobei sich die Frau schwer verletzte. Der Junge zog sich leichte Verletzungen zu. Beide kamen ins Krankenhaus.

Jena-Lichtenhain

Mit Drogen erwischt

Ein polizeibekannter 50 Jahre alter Mann sollte am Donnerstagnachmittag Am Herrenberge einer Kontrolle unterzogen werden. Als er die Polizisten wahrnahm, flüchtete er. Den Aufforderungen der Beamten, stehen zu bleiben, leistete er nicht Folge.



Die Beamten holten ihn ein, worauf er sie mit Faustschlägen attackierte. Er wurde gefesselt. In seinem Rucksack fanden die Beamten drei Tütchen mit Marihuana. Gegen ihn laufen jetzt Anzeigen wegen des Drogenbesitzes und Widerstandes.

Jena-Isserstedt

Linkskurve unterschätzt

Am Donnerstag um 10.45 Uhr kollidierte die Fahrerin eines Opel Meriva zwischen Großschwabhausen und Isserstedt mit dem Bordstein. Eigenen Angaben zufolge habe sie die dortige Linkskurve unterschätzt.

Bei dem Aufprall zerbrachen die rechte Vorderachse des Pkw und der vordere Kotflügel. Es entstand mit geschätzten 10.000 Euro wirtschaftlicher Totalschaden an dem Auto. Die Frau blieb unverletzt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok