Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.11.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.11.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 07.11.2014

Jena-Lobeda

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Auf der Kreuzung Stadtrodaer Straße/Brüsseler Straße, in Höhe der Auffahrt BAB4 Richtung Dresden, kam es am Donnerstag, den 06.11.2014, gegen 16:45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer des Pkw VW Golf befuhr die Brüsseler Straße und wollte geradeaus in Richtung BAB 4 Richtung Dresden fahren. Der Fahrer des Pkw Renault befuhr die Geradeausspur der Stadtrodaer Straße in Richtung Stadtzentrum und missachtete das Rot der Lichtzeichenanlage.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in der Folge entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 9.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.

SHK:

Stadtroda

Kontrolle über ihr Auto verloren

Eine 19-Jährige verursachte am Mittwochabend einen Verkehrsunfall in der Innenstadt im Bereich des Amtsplatzes in Stadtroda. Die junge Frau verlor gegen 22:15 Uhr die Kontrolle ihres Pkw aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve. Sie kollidierte am Ende der Rodabrücke mit dem Betonpfosten sowie dem Geländer.

Aufgrund des starken Aufpralls drehte sich das Fahrzeug und stand entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der Straße. Dabei verletzte sie sich leicht und wurde durch den Rettungsdienst nach Jena ins Klinikum gebracht.


Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok