Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.09.2018

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.09.2018

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 11.09.2018

Jena

Jena-Göschwitz

Buntmetall gestohlen

Buntmetalldiebe suchten in der Nacht zum Dienstag eine Firma in Jena-Göschwitz heim. Die Täter zerschnitten kurz nach Mitternacht den Maschendrahtzaun und begaben sich anschließend auf das Grundstück. Sie entwendeten eine komplette Kabeltrommel. Eine weitere rollten sie aus dem Grundstück, rollten das Kabel ab und nahmen es ebenfalls mit.

Bei dem Einbruch entstand etwa 500 Euro Sachschaden, der Wert des Beutegutes beträgt etwa 1.500 Euro. Da die Kabeltrommeln schwer und unhandlich sind, ist es wahrscheinlich, dass die Täter mit einem Auto unterwegs waren.

Die Polizei Jena bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise unter 03641-811123. Wer hat gegen Mitternacht Auffälliges in Jena-Göschwitz, insbesondere der Göschwitzer Straße und Umgebung, beobachtet?



Autobahn

Stadtroda

Rad gelöst

Am Montagabend war ein Pkw Chevrolet mit Anhänger auf der A 4 bei Stadtroda in Richtung Dresden unterwegs. Hier löste sich am Anhänger das linke Rad und rollte über die gesamte Fahrbahn nach links.

Nachfolgende vier Fahrzeuge konnten nicht ausweichen, sodass es zu Kollisionen kam. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.900 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizei Jena/API

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok