Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.11.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.11.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 04.11.2014


Jena:

Jena-West

Zeuge meldete Unfallflucht

Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro entstand bei einem Unfall am Montag um 11.40 Uhr in der Talstraße in Jena-West. Dort kam es zum Begegnungsverkehr zwischen zwei Autos.

Da es eng zuging, wich ein 68- jähriger Autofahrer in eine Parklücke zwischen zwei Autos aus, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Allerdings beschädigte er dabei ein geparktes Auto. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Allerdings hatte ein Zeuge die Karambolage beobachtet und unter Angabe des Fahrzeugkennzeichens die Polizei informiert.

Als der beschuldigte Autofahrer später Besuch von der Polizei erhielt, wurde auch sein Auto in Augenschein genommen. Dessen Beschädigungen passten zum geschädigten Auto, was dem Mann eine Anzeige wegen Unfallflucht einbrachte.

Jena-Lobeda

Aufgefahren


Ein simpler Auffahrunfall zog erheblichen Schaden von 8000 nach sich. Am Montag um 12.20 Uhr wollte ein Skodafahrer von der Emil-Wölk-Straße auf die Stadtrodaer Straße auffahren. Beim Anfahren ging der Motor aus und der PKW blieb stehen, womit ein nachfolgender Lkw-Fahrer nicht gerechnet hatte und auf das Heck des Skoda auffuhr.

Jena-Nord

Mit Radfahrer kollidiert

In der Camburger Straße in Richtung Naumburger Straße kam es am Montag um 13.15 Uhr auf dem linken stadtauswärts führenden Radweg, der in beiden Richtungen befahren werden kann, zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Klein-LKW. Der Lkw-Fahrer kam von der Altenburger Straße und wollte in die Camburger Straße einfahren. Für ihn galt ein Stopp-Zeichen. Beim Anfahren übersah er den Radfahrer, der durch den Sturz leicht verletzt wurde. Der 44-Jährige trug keinen Helm.

Jena-Zentrum

Radfahrer stießen zusammen

Zwei Radfahrer stießen am Montagmorgen um 08.30 Uhr an der Einmündung zum Westbahnhof zusammen. Einer befuhr die Westbahnhofstraße in Richtung Westbahnhof, der andere den Magdelstieg in Richtung Westbahnhofstraße. Beim Zusammenstoß kamen beide

Radfahrer zu Fall. Ein 36-Jähriger musste mit Schürfwunden an Kopf und Händen ins Klinikum Jena gebracht werden.

SHK:

Eisenberg

Lkw Diesel entwendet

Von Sonntag auf Montag drangen Unbekannte auf das Grundstück einer Firma in Eisenberg, Gösener Straße ein. Hier wurde aus dem Tank
eines abgestellte Lkw Diesel entwendet. Weiterhin wurde versucht die Eingangstüren zweier Hallen aufzubrechen. Da dies misslang entfernten sich die Täter wieder.

Hartmannsdorf

Werkzeuge entwendeten

Über das Wochenende wurde ein auf einer Baustelle abgestellten Baucontainer an der B7 bei Hartmannsdorf aufgebrochen. Aus dem
Baucontainer entwendeten die Diebe mehrere Werkzeuge und Messgeräte.

Bad Klosterlausnitz

Arbeitsgeräte entwendet

Unbekannte drangen in ein Rohbauhaus in Bad Klosterlausnitz ein. Es wurden die Abstellräume aufgebrochen und eine Vielzahl an Arbeitsgeräten entwendet. Es entstand ein Schaden von mehr als 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Saale-Holzland (Tel. 036428-640).

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok