Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.11.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.11.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 03.11.2014


Jena:

Jena-Lobeda


Mit Drogen unterwegs


In der Nacht zum Montag wurden zwei junge Männer in Lobeda-West im Rahmen der Streifentätigkeit kontrolliert. Ein 29-Jähriger hatte zwei Tütchen mit synthetischen Drogen dabei, was zu einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz führte. Die Drogen wurden sichergestellt.

Kleinere Mengen an Marihuana und Crystal wurden auch bei einem 30-Jährigen sichergestellt, der in der Nacht zu Sonntag in Jena-West kontrolliert wurde. Auch gegen ihn läuft eine Anzeige.

SHK:

Dorndorf-Steudnitz

Vandalismus auf Schulhof

Zwischen letztem Donnerstag und dem heutigen Montagmorgen haben Unbekannte auf dem Schulhof der Regelschule “Unter den Dornburger Schlössern” in Dorndorf-Steudnitz gewütet. Zwei Beton-Papierkörbe wurden zerstört, eine Tischtennis-Platte und eine Holzbank beschädigt. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise zu den Verursachern. Hinweise erbeten an die Polizei in Stadtroda unter der Rufnummer 036428 / 64-0 oder den Kontaktbereichsbeamten in Camburg Tel. 036421-22214.

Quirla

Zu Mittag mit Alkohol

Sonntagmittag ging bei der Polizei der Hinweis eines Autofahrers ein, dass ein hinter ihm fahrender PKW zwischen Quirla und Gernewitz die gesamte Fahrbahnbreite benutzt, oft über die Mittellinie gerät und dazu noch ganz dicht auffährt. Der Fahrer wurde an seinem Wohnort angetroffen.

Ein Atemtest ergab 0,95 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit am Steuer.

Quelle: LPI Jena

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok