Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.05.2018

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.05.2018

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 15.05.2018

Jena

Jena-Maua

Auffahrunfall

Hinten aufgefahren ist eine Mazda-Fahrerin am Montagmorgen auf einen VW Sharan. Der VW-Fahrer befuhr die Göschwitzer Straße aus Maua kommend und wollte nach links in ein Grundstück einbiegen.

Um den Gegenverkehr noch durchfahren zu lassen, blinkte er und hielt sein Fahrzeug an. Die dahinter fahrende Mazda-Fahrerin bemerkte die Bremslichter zu spät und fuhr auf. Dabei entstand 9.000 Euro Blechschaden, es wurde niemand verletzt.

Jena-Zentrum

Mann von Pkw eingeklemmt

Leichte Verletzungen am Bein zog sich am Montagmorgen ein Auto-Fahrer im Jenaer Damenviertel zu. Er parkte seinen Fiat in der Thomas-Mann-Straße ab, stieg aus und wollte es entladen. Dabei geriet das Fahrzeug ins Rollen.



Der 41-Jährige sprang zu seinem Auto und versuchte, es am Wegrollen zu hindern. Dabei geriet er zwischen sein und ein anderes geparktes Fahrzeug und zog sich die Verletzungen zu.

An den Autos entstand 6.000 Euro Sachschaden. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen und ermittelt dabei auch, wie es dazu kommen konnte, dass das Auto von allein losrollen konnte. Möglich ist, dass entweder ein technischer Defekt vorlag oder aber die Handbremse nicht richtig angezogen wa.

Quelle: Polizei Jena


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige