Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 19.10.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 19.10.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 19.10.2014

Jena

Jena-Wöllnitz

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Sonnabend, den 18.10.2014 gegen 10:23 Uhr wurde durch die Polizei in der Stadtrodaer Straße in Jena ein 54-jähriger Fahrzeugführer festgestellt und kontrolliert.

Bei der Verkehrskontrolle wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,30 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

Jena-Zentrum


Unter Drogen am Lenkrad

Am Sonnabend, den 18.10.2014 gegen 01:00 Uhr wurde durch die Polizei in der Selierstraße in Jena ein 32-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Bei der Personenkontrolle wurde ein Cliptütchen mit geringer Menge Cannabis festgestellt. Weiterhin stellte sich heraus, dass er den Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln führte.

Gegen den 32-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefertigt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Jena-Stadtgebiet

Mit 78 km/h unterwegs

Am Sonntag, den 19.10.2014, fand in den frühen Morgenstunden eine Verkehrskontrolle in Kombination mit der Überwachung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50km/h statt. Im Ergebnis der ca. 1-stündigen Kontrolle und trotz der frühen Morgenstunde wurden 13 Geschwindigkeitsüberschreitungen um mindestens 12 km/h festgestellt.

Der schnellste Pkw-Fahrer war mit 78 km/h gemessen worden.

SHK

Kahla

Betrunken auf dem Moped


Freitagabend um 21:50 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Saale-Holzland in der Bibraer Landstraße einen 45-jährigen Mopedfahrer. Bei dem Mann wurde dabei
Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,76 Promille.

Nach der Beendigung der polizeilichen Maßnahmen holte die Ehefrau ihn von der Polizeidienststelle ab. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, sowie mindestens einen Monat Fahrverbot.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok