Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 09.03.2018

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 09.03.2018

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 09.03.2018

Jena

Jena-Göschwitz

Porsche-Fahrer unter Drogen

Unter Drogen war ein Porsche-Fahrer am Donnerstagabend in Jena unterwegs. Er wurde in der Göschwitzer Straße von der Polizei angehalten und kontrolliert.

Der 34-jährige Mann aus Berlin reagierte bei einem Drogenvortest positiv auf Kokain. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, ihm die Weiterfahrt untersagt.

Jena-Ost

Mit Gegenverkehr kollidiert

Donnerstagmittag gegen 11.15 Uhr kam eine 45 Jahre alte Autofahrerin auf der Karl-Liebknecht-Straße mit ihrem Opel nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier frontal mit einem PKW im Gegenverkehr. An den beiden Autos gab es dabei Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Bei diesem Unfall gab es Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Foto: PolizeiBei diesem Unfall gab es Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Foto: Polizei

Die Unfallverursacherin und eine 69-jährige Frau aus dem Auto im Gegenverkehr wurden beim Aufprall leicht verletzt. Warum die 45-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.

SHK

Hermsdorf

In Lkw gekracht

Auf der Landstraße an der Anschlussstelle der Autobahn A9 Hermsdorf-Süd kam es am Donnerstag in der Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Ein 49-Jähriger Lkw-Fahrer kam mit seinem Gespann von der BAB 9 und wollte an der Anschlussstelle die Landstraße in Richtung Gewerbegebiet queren. Hierbei beachtete er nicht den vorfahrsberechtigten Pkw, welcher von der "Kreuzstraße" in Richtung Stadtroda fuhr.

Die 66-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw frontal in die Zugmaschine. Hierbei verletzte sie sich leicht und es entstand an dem VW Passat wirtschaftlicher Totalschaden.

Eisenberg

Zeugen gesucht

Zu einem Unfall kam es am Mittwoch gegen 12:00 Uhr auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrum in Eisenberg. In der Straße "Obere Donitzschkau" wollte eine Frau mit ihrem Pkw aus einer Parklücke ausparken und bemerkte einen weiteren ausparkenden Pkw und hielt daraufhin mit ihrem Fahrzeug an.



Das andere Auto parkte auf der gegenüberliegenden Parkreihe gerade aus. Zwischen beiden Fahrzeugen, einem silbernen Toyota Corolla und eine VW Polo, kam es zu einer Kollision. Eine der beiden Frauen verließ jedoch die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Hierbei soll es sich unter anderem um eine ältere Frau sowie einen älteren Mann handeln. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saale-Holzland zu melden (Tel. 036428/640).

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok