Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 10.10.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 10.10.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 10.10.2014


Jena

Jena-Nord


Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Freitag, gegen 03:00 Uhr, wurde durch die Polizei in der Camburger Straße in Jena ein 25-jähriger Fahrradfahrer ohne Licht festgestellt. Dieser fuhr zu dem in auffälligen Schlängellinien auf dem Gehweg. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Jena-Zentrum

Spiegel beschädigt

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag, im Zeitraum von 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr, wurde der Fahrerspiegel eines am Carl-Zeiss-Platz geparkten grauen Pkw VW Golf durch unbekannte Täter beschädigt.

Jena-Süd

Heckscheibe eingeschlagen

Die Heckscheibe eines in der Carl-Pulfrich-Straße geparkten grünen Pkw VW Passat wurde in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag, im Zeitraum von 20:40 Uhr bis 10:10 Uhr, durch unbekannte Täter eingeschlagen.

Zeugen zu den Sachverhalten werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden.

SHK

Stadtroda

Gefährlicher Überholvorgang

Ein 34-jähriger Pkw Fahrer aus Dornburg-Camburg hat gestern Abend auf der A 4 nahe Stadtroda einem Unfall verursacht, bei dem ein Mann leicht verletzt worden ist. Beim Überholen achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr. Der 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Plauen konnte nicht mehr ausreichend bremsen und fuhr auf. Hierbei verletzte er sich leicht.

Sein Auto wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Stadtroda war vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Der Sachschaden beläuft sich auf 7.500 EUR.

Quelle: LPI Jena/API

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok