Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.12.2017

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.12.2017

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 04.12.2017

Jena

Jena-Isserstedt

Kontrolle über Pkw verloren

Am Sonntagmittag gegen 12 Uhr verlor eine Opel-Fahrerin auf der B7 bei Isserstedt die Kontrolle über ihr Auto, kam von der Straße ab und streifte mit der Fahrzeugfront die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Anschließend drehte sich das Auto nach links um die eigene Achse.

Ein VW Sharan-Fahrer, der in Richtung Jena unterwegs war, erkannte die Situation und wollte nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen, um einen Zusammenstoß mit der Opel-Fahrerin zu vermeiden. Dieses Ausweichmanöver gelang nicht vollständig, der Sharan prallte seitlich gegen den Opel Astra.

Ein hinter dem Sharan fahrender VW Tiguan-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Sharan auf. Es entstand 11.000 Euro Schaden, verletzt wurde niemand.

Jena-Lobeda

Gegen geparktes Auto gerutscht

Am Sonntagnachmittag verlor ein Mitsubishi-Fahrer in der Otto-Militzer-Straße in Jena-Lobeda auf glatter Fahrbahn in einer Linkskurve die Gewalt über sein Fahrzeug. Das Auto geriet ins Rutschen und prallte gegen einen geparkten Citroen. Es entstand 3.000 Euro Sachschaden, der 27-jährige Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu.



Jena-West

Gegen Bordsteinkante geprallt

Gegen 16.00 Uhr rutschte ein Ford Focus-Fahrer in der Schröterstraße beim Abbiegen in die Strigelstraße, kam zu weit nach links und prallte gegen eine Bordsteinkante. Anschließend schleuderte das Auto zurück und stieß gegen einen parkenden Ford Fiesta. Sachschaden: 1.700 Euro.

Jena-Cospeda

Auffahrunfall

2.600 Euro Blechschaden entstanden am Sonntagmittag gegen 14.00 Uhr auf der B7 auf Höhe der Abzweigung Cospeda. Eine VW-Fahrerin kam aus Isserstedt und wollte nach links abbiegen.

Sie bremste ihr Auto ab, um den Gegenverkehr durchfahren zu lassen. Der hinter ihr fahrende Porsche Cayennefahrer bemerkte dies zu spät, geriet dann beim Bremsen ins Rutschen und fuhr auf den VW auf.

Jena-Winzerla

Mit Mauer kollidiert

Ins Rutschen geriet auch eine junge Opel Astra-Fahrerin am Sonntagmittag in der Adolf-Reichwein-Straße in Jena. Die 19-Jährige verlor auf winterglatter Straße die Kontrolle über ihr Auto, kommt nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der dort stehenden Mauer und fortfolgend mit einem Verkehrsschild. Es entstand 2.100 Euro Sachschaden.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige