Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 10.09.2017

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 10.09.2017

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 10.09.2017

Jena

Jena-Süd

Auto gestohlen

Am Freitagmorgen musste der Besitzer eines BMW GT feststellen, dass sein Fahrzeug von Unbekannten in der vergangenen Nacht entwendet worden war. Das Fahrzeug stand in der Emma-Heintz-Straße und hatte einen Wert von 21.000 Euro. Der BMW wurde im Laufe des Tages in Tschechien von der dortigen Polizei aufgefunden.

Jena-Lobeda

Fahrrad geklaut

Im Laufe des Freitages entwendeten bisher unbekannte Täter ein hochwertiges Rad in der Brüsseler Straße. Der Besitzer des Rades der Marke Müsing im Wert von 3.800 Euro hatte dies vor der Firma angeschlossen und musste am Nachmittag den Verlust feststellen.

Jena-Zentrum

Handy-Diebstahl

Ein Handy-Shop in der Innenstadt von Jena hatte am Freitagabend einen ungebetenen Gast zu Besuch. Der Mann interessierte sich für ein Gerät der Marke Sony. In einem unbeobachteten Moment tauschte er das Vorführgerät gegen einen Dummy derselben Marke aus und verschwand. Den Dummy hatte er vorher in einem anderen Shop entwendet.

SHK

Eisenberg

Ältere Dame angefahren

Am Freitag kurz vor 11 Uhr kam es in Eisenberg vor einer Arztpraxis zu einem Unfall, bei dem eine 65-jährige Frau leicht verletzt wurde. Die Frau verließ gerade die Arztpraxis und lief die Zufahrt zu dieser entlang. Zur gleichen Zeit wollte ein 51-jähriger Mann mit seinem Auto vom dortigen Parkplatz rückwärts auf die Hauptstraße fahren.



Hierbei übersah er die Dame und touchierte diese, wodurch sie zu Fall kam. Die herbeigerufene Ärztin der nahegelegenen Arztpraxis konnte bereits schwere Verletzungen ausschließen und versorgte die 65-jährige Frau. Durch die Polizei wurde eine fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall gegen den Autofahrer aufgenommen.

Milda

Drei Mopeds geklaut

Am Freitag gegen 12:15 Uhr wurden in der Ortslage Milda, in der Nähe der Ganztagsschule, drei Mopeds der Marke Simson entwendet. Ein Anwohner informierte die Polizei darüber, dass er beobachtete, wie eine männliche Person gerade ein drittes Moped auf einen Anhänger zog.

Als die männliche Person den Anwohner bemerkte, fuhr das Gespann, aus Pkw und Anhänger, los und rasant durch die Ortslage Milda in Richtung Zimmritz. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug und Anhänger, mit Hilfe des eingesetzten Polizeihubschraubers, führte nicht zur zeitnahen Feststellung des Gespanns.

Der Anhänger, welcher noch die Mopeds geladen hatte, konnte am späten Nachmittag in der Ortslage Blankenhain festgestellt werden. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, welche Wahrnehmung zur Tatzeit in Milda machten und sachdienliche Hinweise zu den Personen geben können.

Des Weiteren werden Zeugen in der Ortslage Blankenhain gesucht, welche Wahrnehmungen in Zusammenhang mit dem Anhänger gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale- Holzland unter der Telefonnummer 036428 64-0.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige