Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 16.09.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 16.09.2014

 

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 16.09.2014


SHK

Hainchen


Radfahrer mit 1,88 Promille unterwegs

Am Dienstmorgen kurz vor zwei Uhr bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Saale-Holzland nach der Ortslage Hainchen in Richtung Eisenberg einen Fahrradfahrer. Am Fahrrad des 21-Jährigen befanden sich keine lichttechnischen Einrichtungen. Er hat lediglich sein Smartphone nach hinten gehalten, um die nachfolgenden Kraftfahrer auf sich aufmerksam zu machen.

Es herrschte zu dieser Zeit starker Nebel. Als die Beamten den Mann kontrollierten, nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,88 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gegen den Radfahrer aus dem nördlichen Saale-Holzland-Kreis gefertigt.

Eisenberg


Auto rollte führerlos über die B7

Am Montag hatte eine 75-jährige Frau in Eisenberg vergessen, ihren Pkw gegen Wegrollen zu sichern. Die Frau stellte ihren Mercedes Benz kurz vor 18:00 Uhr in der Geraer Straße in Richtung Crossen ab und ging in ihren Garten. Jedoch vergas sie die Handbremse anzuziehen, bzw. einen Gang einzulegen. Kurze Zeit später setzte sich das Fahrzeug allein in Bewegung, überquerte die Bundesstraße 7 und kam im linken Straßengraben zum Stehen.

Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt oder andere Fahrzeuge beschädigt. Der Mercedes kollidierte lediglich mit einem Leitpfosten und hat Beschädigungen an der Frontpartie und am Unterboden.

Hermsdorf


Ohne Führerschein Unfall verursacht

In der Mittagszeit kollidierte ein 29-Jähriger beim Ausparken mit einem anderen Fahrzeug in Hermsdorf.  Der Mann parkte rückwärts auf einem Parkplatz eines großen Einkaufscenters aus, als der Geschädigte an ihm vorbei fuhr. Bei der Unfallaufnahme legte er den Beamten einen tschechischen Führerschein vor. Als sie diesen überprüften, stellten sie fest, dass dem 29-Jährigen in Deutschland die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Reichenbach


Buntmetalle im Gewerbegebiet gestohlen


Erneut kam es zu einem Buntmetalldiebstahl im Gewerbegebiet Reichenbach. Von einer Installationsfirma wurden mehr als eine Tonne Buntmetalle entwendet. Offensichtlich sind die Täter über das Eingangstor auf das Firmengelände gelangt. Die Polizeiinspektion Saale-Holzland sucht Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag in der Holzlandstraße Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland (Tel.: 036428/640) oder an den Kontaktbereichsdienst Hermsdorf (Tel.: 036601/41418).

Quelle: PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok