Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 20.08.2017

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 20.08.2017

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 20.08.2017

Jena

Jena-Zentrum

Schlägerei am Johannisplatz

Am Sonntagmorgen, kurz nach 2 Uhr kam es vor einer Lokalität am Johannisplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren südländischen Männern im Alter von ca. 20 Jahren und dem Sicherheitsdienst des Lokals.

Der Grund des Streites war, dass die Personengruppe durch das Personal nicht in das Lokal eingelassen wurde. Bei der Schlägerei wurden drei Personen verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen zum Sachverhalt. Hinweise bitte unter 03641/81-0.

Jena-Stadtgebiet


Wahlplakate beschädigt

Im Laufe des Wochenendes kam es im Stadtgebiet von Jena an unterschiedlichen Örtlichkeiten zu Beschädigungen beziehungsweise Entwendungen von Wahlplakaten. Betroffen hat es Plakate unterschiedlicher Parteien. Insbesondere wurden im Bereich der Wiesenbrücke, der Stadtrodaer Straße und der Rudolstädter Straße Wahlplakate zerstört.

In diesem Zusammenhang wurden am Sonntagmorgen kurz vor 2 Uhr durch die Beamten der Polizei Jena in der Carl-Orff-Straße 3 Täter festgestellt, welche ein Wahlplakat besprühten. Weiterhin wurden auf der Stadtrodaer Straße in Höhe der Gärtnerei mehrere Wahlplakate zerrissen und teilweise angebrannt.

Die Polizei Jena sucht dringend Zeugen und nimmt Hinweise unter 03641/81-0 entgegen.

Jena-Lobeda

Betrunken auf dem Fahrrad

Am Samstag gegen 20 Uhr stellten die Beamten der Polizei Jena im Musäusring in Lobeda einen Fahrradfahrer fest, welcher offensichtlich Schwierigkeiten hatte das Gleichgewicht zu halten.

Der 38-jährige Mann wurde daraufhin durch die Beamten kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,59 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde unterbunden.



SHK


Schkkölen

Angetrunken am Lenkrad

Am Samstagabend, gegen 22:15 Uhr, war in Schkölen (Saale-Holzland) ein 39-jähriger Mann kontrolliert worden, der mit seinem PKW Opel Vectra unterwegs war. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft, sodass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Gegen den 38-Jährigen ist Anzeige erstattet und eine Blutentnahme veranlasst worden. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Hermsdorf

Autos beschädigt

Am Samstag, gegen 3 Uhr, beschädigten unbekannte Täter in Hermsdorf (Saale-Holzland) einen weißen PKW Citroen und einen blauen PKW BMW. Beide Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz hinter der Herrmann-Danz-Str. 15 abgestellt. Am Pkw BMW waren u. a. beide Außenspiegel beschädigt worden, am Pkw Citroen war der linke vordere Kotflügel eingedellt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland (Tel.: 036428-640)

Eisenberg

Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in Eisenberg eine 38-jährige Fahrerin eines PKW Audi A6. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Frau offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Gegen die Audi-Fahrerin ist Anzeige erstattet und eine Blutentnahme veranlasst worden. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok