Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 28.08.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 28.08.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 28.08.2014

Jena

Jena-Nord

Kokain und Cannabis in der Tasche

Bei Kontrollen in der Naumburger Straße wurden in der Nacht zum Donnerstag ein 29-Jähriger mit kleinere Mengen Cannabis dabei sowie eine Tüte mit Resten von Kokain gestellt. Bei einer Nachschau in seiner Wohnung wurden weitere kleine Mengen Drogen sowie eine Bong aufgefunden.

Jena-Winzerla

Mehrere Tütchen Cannabis dabei

Ein 18-Jähriger wurde Donnerstagnacht durch Polizeibeamte in der Wanderslebstraße angehalten und kontolliert, der junge Mann hatte mehrere Tütchen mit Cannabis dabei. In seiner Wohnung wurden dann noch verschiedene Utensilien zum Drogenkonsum sichergestellt, wie eine Feinwaage, eine Glasplatte und eine Mühle.

SHK

Eisenberg

Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr hatte eine Skoda Fahrerin ihren Pkw im Bereich der Kegelbahn in den Oberen Zeilbäumen in Eisenberg abgeparkt.

In diesem Zeitraum muss ein bislang unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen die Beifahrerseite des Pkw Skoda gestoßen sein und entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Saale Holzland sucht in diesem Zusammenhang nach Unfallzeugen. Informationen wurden unter der Telefonnummer 036428/640 erbeten.

Neuengönna

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Neuengönna wurde am Mittwochabend ein 41-jähriger Radfahrer schwer verletzt.

Der Radfahrer befuhr die Nerkewitzer Straße aus Richtung B88 kommend inRichtung Nerkewitz. An einer unübersichtlichen Einmündung tastete sich eine 63-jährige Honda-Fahrerin von einer untergeordneten Straße kommend in den Einmündungsbereich hinein.

Der Radfahrer erkannte die Situation, bremste sein Fahrrad ab und kam dabei zu Fall. Er konnte einen Zusammenstoß verhindern, zog sich jedoch eine Armfraktur zu.

Eisenberg

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Am Dienstagvormittag um 10:45 Uhr beschädigte in der Klosterlausnitzer Straße in Eisenberg der 65-jährige Fahrer eines Pkw Opel beim Rückwärtsfahren einen abgeparkten Pkw Ford Fiesta. Nachdem der Opel-Fahrer vor Ort ausstieg und sich den entstandenen Schaden besah, entfernte er sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Durch aufmerksame Zeugen konnte der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Rodigast


Bei Verkehrsunfall leicht verletzt


Bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Dienstag Abend auf der Bundesstraße 7 zwischen Rodigast und Bürgel auf Höhe des Abzweiges Nausnitz ereignete, wurde die 26jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt. Diese war mit ihrem Pkw Kia aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und nach links von der Fahrbahn abgekommen. Hier fuhr sie eine Böschung hinunter und überschlug sic bevor der Pkw auf dem angrenzenden Feld liegen blieb.

Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt in das Krankenhaus verbracht.

Quelle: LPI Jena/ PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok