Anzeige
Euronics_1111

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 18.04.2017

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 18.04.2017

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 18.04.2017

Jena

Jena-Stadtgebiet

Abzocke Schlüsseldienst

In Jena sind am vergangenen Wochenende zwei Strafanzeigen wegen Betrug und Wucher aufgenommen wurden. In beiden Fällen hatten sich die Geschädigten versehentlich aus ihren Wohnungen ausgesperrt.

Unabhängig voneinander erlangten sie im Internet die Notrufnummer desselben Schlüsseldienstes. Dabei handelt es sich nach derzeitigen Erkenntnissen um eine unseriös arbeitende Firma aus Essen, die offenbar überhöhte Rechnungen stellt und dabei die Notlage der Geschädigten ausnutzt.

Eine alte Dame wurde mit über 1.000 Euro abgezockt, ein Mann mit 628 Euro. Die Polizei empfiehlt, lokale Schlüsseldienste zu beauftragen und bereits im Vorfeld die entstehenden Kosten abzusprechen, um anschließend keine Überraschungen zu erleben.

Jena-Isserstedt

Attacke auf Stiefmütterchen

Auf dem Friedhof Isserstedt hat jemand die Stiefmütterchen auf einem Grab herausgezogen, die Wurzeln entfernt und die Reste wieder auf die alten Pflanzstellen zurückgesetzt. Das passierte zwischen Freitag und Samstag. Schaden: 30 Euro. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe wurde aufgenommen.

Jena-Lobeda

Einbruch in Bauwagen

Ausschließlich leere Mehrwegflaschen erbeutete ein bisher unbekannter Täter bei einem Einbruch über die Osterfeiertage in einen Bauwagen auf dem Parkplatz Sanddornstraße. Die Beute hat einen Wert von 22 Euro. Demgegenüber steht ein Schaden von 400 Euro an einem aufgebrochenen Fenster des Bauwagens.

Jena-West

Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 34 Jahre alter Renault-Fahrer verursachte am Montag gegen 20:15 Uhr auf der B 7 zwischen Isserstedt und Jena einen Verkehrsunfall.

In einer Linkskurve am Abzweig nach Cospeda verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Sicht- und Wetterverhältnissen die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte der Mann zwei Bäume. Schaden insgesamt: 3.100 Euro.



SHK

Kahla

Auto auf Dach gelandet

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Ampelkreuzung der B88/Christian-Eckardt-Straße in Kahla. Eine 26-Jährige bog mit ihrem Kleinwagen von der B88 in die Christian-Eckardt-Straße ab. Hierbei missachtete sie ein entgegenkommendes Fahrzeug und es kam zum Unfall.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen auf das Dach geschleudert und die Fahrerin wurde dabei verletzt. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergung war die B88 zeitweise komplett gesperrt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

Hermsdorf

Unter Alkohol am Lenkrad

In den frühen Morgenstunden des Ostersonntags befuhr ein 30-Jähriger mit einem Pkw die Landesstraße von Tautendorf in Richtung Hermsdorf. In einer Kurve kam der Fahrer von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er mit mehreren Verkehrszeichen.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Zudem stellte man Alkoholgeruch bei ihm fest. Ein anschließender Test erbrachte einen Wert von 2,19 Promille. Es folgten Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eine Blutentnahme.

Eisenberg

Einbruch in Schule

Unbekannte brachen am Karfreitag kurz nach Mitternacht in die Grundschule in der Rosa-Luxemburg-Straße ein. Hierbei gelangte der Unbekannte durch eine zerschlagene Fensterscheibe in das Gebäude. In der Schule wurde das Lehrerzimmer aufgebrochen und etliche Schränke und Spinte durchsucht.

Die Ermittlungen zum Diebesgut laufen derzeit noch. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Saale-Holzland (Tel. 036428-640) und die Polizeistation Eisenberg (036691-750) entgegen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige