Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.08.2015

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.08.2015

 

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 13.08.2015

Jena

Jena-Zwätzen

In der Naumburger Straße sind heute um 11.40 Uhr ein LKW Nissan und ein VW zusammengestoßen. Der LKW-Fahrer befuhr die Brückenstraße und wollte an der Naumburger Strasse nach links in Richtung Zentrum abbiegen. Dabei musste er die Vorfahrt gewähren. Beim Anfahren übersah der LKW-Fahrer den von rechts kommenden PKW, der von der Naumburger Straße aus in die Brückenstraße einbiegen wollte. Sachschaden: 4.000 Euro.

Jena-Winzerla

Weil auf dem Parkplatz des Bades in der Rudolstädter Straße sein Auto von einem anderen Auto beschädigt worden war, informierte der geschädigte PKW-Fahrer am späten Mittwochnachmittag die Polizei. Als Unfallverursacher konnte ein daneben stehender PKW ausgemacht werden, dessen Beschädigungen zu den Beschädigungen am Auto des jungen Mannes passten.

Der Fahrer dieses PKW wurde im Bad ausgerufen und erschien am Tatort. Mit 2,59 Promille war der Mann erheblich betrunken. Eine zweimalige Blutentnahme erfolgte, da der 59-Jährige angab, erst nach dem Abstellen seines Autos getrunken zu haben.

Gegen ihn läuft eine Anzeige wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht. Außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. An den Autos gab es Schäden in Höhe von je 2.000 Euro.

Jena-Isserstedt

Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro gab es als am heutigen Donnerstag um 05.50 Uhr auf der B7 im Mühltal zwischen Jena und Isserstedt ein Kleintransporter und ein Renault Twingo seitlich zusammenstießen. Der 44 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters war in einer Rechtskurve zu weit nach links geraten, wurde aus der Kurve getragen und streifte die Fahrzeugseite des PKW. Die 54-jährige PKW-Fahrerin erlitt einen Schock.

Jena-Zwätzen

In der Nacht zu Donnerstag gegen 01.50 Uhr wurden in der Nollendorfer Straße und Camburger Straße (02.00 Uhr) von Unbekannten die Abdeckplanen zweier Motorräder angezündet. Durch den Brand wurden auch die Motorräder in Mitleidenschaft gezogen. Die Sachschäden betragen 1.000 Euro und 500 Euro.

SHK

Eisenberg

Zwei VW Golf sind gestern Abend um 20.50 Uhr auf der B7 am Ortsausgang Eisenberg miteinander kollidiert. Der 49-jährige Fahrer des einen VW befuhr die B7 in Richtung Petersberg. Hinter der Autobahnauffahrt wollte er zur AGIP-Tankstelle abbiegen. Dabei übersah den anderen VW im Gegenverkehr. Beim Zusammenstoß erlitt die 44-jährige Fahrerin des zweiten Autos leichte Verletzungen.

Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Eisenberg gebracht. Beide Autos waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok