Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 06.08.2015

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 06.08.2015

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 06.08.2015

Jena

Jena-Zentrum

Mann wirft sich vor Autos

Ein 56-jähriger geistig verwirrter Mann hat sich heute Vormittag am Leutragraben gegen Autos geworfen. Er wurde durch einen Rettungswagen unter Polizeibegleitung ins Klinikum gebracht. Eine Autobesitzerin meldete sich danach bei der Polizei und zeigte einen Schaden an ihrem Auto an.

Jena-Süd

In Kahlaischer Straße randaliert

Mehrere Zeugen informierten in der Nacht zum Donnerstag kurz vor Mitternacht über Notruf die Polizei, dass in der Kahlaischen Straße mehrere Personen herumbrüllen und mit einer Stange auf Elektrokästen und Fensterscheiben einschlagen. Anschließend seien sie in eine Straßenbahn eingestiegen.

Die Beamten konnten in der angehaltenen Bahn drei junge Männer identifizieren. Einer (33) erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige, denn er machte falsche Angaben zu seiner Person. Dies stellte sich heraus, als die Beamten ihn durchsuchten und dabei seinen Personalausweis fanden.

Gegen die anderen beiden (33, 31) laufen Anzeigen wegen Erschleichens von Leistungen, sie konnten keinen Fahrschein vorweisen. Dabei hatte einer der Beschuldigten eine Stange, die sich als Schließstange des Flügeltores einer Gaststätte herausstellte, wo sie vorher gewesen waren. Das brachte den drei Beschuldigten noch eine Anzeige wegen Diebstahls ein.

Die Beamten überprüften danach auch den Bereich in der Kahlaischen Straße, konnten aber keine Sachbeschädigungen feststellen.

Jena-Zentrum

Verletzt nach Gefahrenbremsung

Zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto kam es am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr am Fürstengraben. Die 53-jährige VW-Fahrerin kam vom Johannisplatz und wollte nach links auf den Fürstengraben auffahren, während der 22 Jahre alte Radfahrer vom Fürstengraben in Richtung Botanischer Garten fahren wollte.

Der Radfahrer bemerkte, dass er von der Autofahrerin nicht wahrgenommen wird, und leitete daraufhin eine Vollbremsung ein um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er über den Lenker auf die Straße, wobei er sich eine Platzwunde am Kopf und Schürfwunden an den Händen zuzog. Das Fahrrad war ordnungsgemäß beleuchtet.

Jena-Lobeda

Bänke beschädigt

Insgesamt fünf Bänke wurden von Unbekannten am Salvador-Allende-Platz beschädigt. Dabei wurden die Sitzbänke teilweise ausgehängt und nach unten geklappt. Die Tatzeit liegt zwischen Montagmittag und Donnerstagmorgen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Jena-Winzerla

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Nach ersten Schätzungen hinterließ ein flüchtiger Unfallverursacher einen Schaden von etwa 3.000 Euro. Er war am 04.08.2015 zwischen 10:00 Uhr und 20:40 Uhr gegen einen grauen Nissan gefahren. Dieser stand in der Oßmaritzer Straße in Jena oberhalb der Johannes-R.-Becher-Straße am Fahrbahnrand. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat den Unfall am 04.08.2015 beobachtet und kann Angaben zum Verursacher und dessen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei in Jena auch telefonisch entgegen. Tel.: 03641/810.

SHK

Schkölen

Wieder Kabeldiebe unterwegs 

Wieder haben unbekannte Diebe Kabel an einem Windrad gestohlen. Der neuerliche Fall wurde gestern in Schkölen im Saale-Holzland-Kreis festgestellt. Dort wurden zwei Stahltüren ins Innere des Windrades mit Gewalt geöffnet und dabei erheblich beschädigt. Aus dem Inneren fehlen ca. 40 m eines Erdungskabels und 15 m Kupferkabel.

Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 3.000 Euro. Erst Anfang dieser Woche gab es einen ähnlichen Diebstahl bei Apolda, letzte Woche einen im Saale-Holzland-Kreis.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok