Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.11.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.11.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 12.11.2021

Jena

Jena-Lobeda

Radfahrer übersehen

Einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersah am Donnerstagvormittag eine 22-jährige Fahrerin eines Pkw Mitsubishi. Diese wollte vom Parkplatz eines Discounters nach rechts auf die Erlanger Allee auffahren.

Hierbei übersah sie einen 44-jährigen Radfahrer, welcher die Parkplatzausfahrt querte. Infolge des Zusammenstoßes verletzte sich der Radfahrer und musste medizinisch betreut werden.

Jena-West

E-Scooter im Flussbett gefunden

Augenscheinlich fehlgedeutet haben Unbekannte am Donnerstagnachmittag die Nutzung von E-Scootern. Diese sind ja primär für die unterstützende Fortbewegung an Land konzipiert.



Ein Zeuge informierte jedoch die Polizei Jena darüber, dass er zwei Scooter unter einer Brücke im Flussbett der Leutra festgestellt hatte. Da der Wasserpegel recht gering war, konnten die Beamten die Gefährte bergen.

Neben der Information an die Vermietungsfirma wurde noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt.

Jena-Winzerla

Zwei Fahrräder aus Keller geklaut

Unbekannte verschafften sich zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen widerrechtlich Zutritt zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Schomerusstraße.

Aus diesem wurden sodann zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 650 Euro entwendet.



Saale-Holzland-Kreis

Mörsdorf

Unbekannte fliehen nach Ansprache

Donnerstagabend aktivierten Unbekannte die Alarmanlage eines Recyclingbetriebes im Mörsdorfer Gewerbegebiet. Die zwei Personen betraten widerrechtlich das Grundstück der Firma.

Durch die fernüberwachte Sicherheitsfirma erfolgte mittels Lautsprechern das Ansprechen der beiden, sodass diese, noch vor Eintreffen der Polizei, das Weite suchten.

Die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch wurden aufgenommen.

Stadtroda

Auffahrunfall

Ein Verkehrsunfall mit drei involvierten Fahrzeugen ereignete sich am Donnerstagmittag in Stadtroda. Ein Pkw Opel, ein Pkw Dacia und ein Lkw Opel befahren in dieser Reihenfolge die August-Bebel-Straße in Richtung Geraer Straße.



Der 26-jährige Fahrer des Pkw Opel wollte sodann nach links in die Rosa-Luxemburg-Straße abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste dieser sein Fahrzeug anhalten. Die dahinter befindliche 45-jährige Fahrerin des Dacia erkannte die Situation und hielt ihren Pkw ebenso an.

Der wiederum dahinter fahrende 27-Jährige mit seinem Lkw übersah die haltenden Fahrzeuge und fuhr auf den Dacia auf. Aufgrund des Aufpralls wurde dieser dann auf den Pkw Opel geschoben.

Die 45-Jährige erlitt infolge des Unfalls leichte Verletzungen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok