Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.10.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.10.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 11.10.2021

Jena

Jena-Zentrum

Blumenkasten beschädigt

Anscheinend überschüssige Energie hatte eine Personengruppe am Montagmorgen, gegen halb drei, in der Wagnergasse.

Diese ließen sie an einem aufgestellten Blumenkasten aus, sodass dieser beschädigt wurde. Hinweise zum Täter liegen aktuell nicht vor.

Jena-Ost

Unter Alkohol am Steuer

Drei Uhr am Montagmorgen erfolgte die Kontrolle eines Pkw Mercedes auf der Camsdorfer Brücke. Zwar war mit dem Pkw alles in Ordnung, jedoch nicht mit dem 33-jährigen Fahrzeugführer.



Dieser hatte vor Fahrtantritt alkoholische Getränke konsumiert und ein Atemalkoholtest ergab 0,88 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige gefertigt.

Saale-Holzland-Kreis

Crossen

Einbruch in Bäckerei

Sonntagabend verschaffte sich ein Unbekannter widerrechtlich Zutritt zu einer Bäckerei in Crossen an der Elster. Gewaltsam hebelte der Täter die Eingangstür auf und betrat so den Innenbereich.

Hier wurde folgend die Kasse aufgehebelt und ein dreistelliger Bargeldbetrag entnommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Schöngleina

Aufgefahren und verletzt

Ein Auffahrunfall ereignete sich Sonntagnachmittag auf der Landstraße zwischen Schöngleina und Bobeck. Wegen einer Erntemaschine, welche gerade von einem Feld kam und auf die Landstraße auffuhr, musste der Fahrer eines Transporters verkehrsbedingt halten.



Der dahinter befindliche 51-jährige Kradfahrer übersieht dies und kommt zu Fall. Dabei verletzte sich der Kradfahrer leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Krad musste geborgen werden.

Rodameuschel

Lack verkratzt

Sonntagmorgen musste in Rodameuschel die Halterin eines Pkw Hyundai feststellen, dass Unbekannte den Lack an beiden Fahrzeugseiten zerkratzt hatten. Die Höhe des entstandenen Schadens ist nicht unklar. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen.

Saale-Holzland

Autospiegel zerstört

Ein 39-jähriger Halter eines Pkw BMW stellte am Sonntagvormittag fest, dass Unbekannte den linken Außenspiegel gewaltsam entfernt und im Anschluss komplett zerstört haben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Autobahn

Bucha

Auf Lkw aufgefahren

Am Montagmorgen gegen 00:50 Uhr befuhr ein polnischer PKW Ford die Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Frankfurt. Kurz vor der Anschlussstelle Bucha fuhr der PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf einen im rechten Fahrstreifen fahrenden ukrainischen Sattelzug auf.



Der Aufprall war so heftig, dass der polnische PKW auf die mittlere Fahrspur geschleudert wurde, wo er schließlich zum Stillstand kam. Der Fahrer des PKW wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Uniklinikum Jena verbracht werden.

An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Am ukrainischen Sattelzug entstand leichter Sachschaden im Heckbereich.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt über eine Stunde lang voll gesperrt werden. In der Folge mussten dann sowohl der Lobdeburgtunnel als auch der Jagdbergtunnel kurzzeitig gesperrt werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland/API

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok