Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 08.09.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 08.09.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 08.09.2021

Jena

Jena-Ziegenhain

Einkauf nach Diebstahl gescheitert

Am Dienstagvormittag entwendeten Unbekannte das Portemonnaie eines 16-Jährigen vom Gelände einer Schule in der Wöllnitzer Straße. Nachdem dies bemerkt wurde, sperrte der junge Mann unverzüglich seine EC-Karte.

Dies erwies sich als gute Entscheidung, denn am Mittag wollte ein Unbekannter mit dieser EC-Karte einen Einkauf in einem Discounter in der Friedrich-Zucker-Straße bezahlen. Eine Anzeige wurde gefertigt und die Ermittlungen aufgenommen.


Saale-Holzland-Kreis

Wetzdorf

Frontal-Crash

Am Dienstagvormittag befuhr ein 62-jähriger Fahrer eines Traktors die Landstraße zwischen Poppendorf und Wetzdorf. Hierbei wollte dieser nach links auf einen Feldweg abbiegen und zeigte dies durch Benutzung des Fahrtrichtungsanzeigers.



Ein entgegenkommender 26-jähriger Fahrer eines Pkw Fiat schätzte die Situation falsch ein. Aufgrund dessen führte dieser eine Gefahrenbremsung durch, verlor hierbei jedoch die Kontrolle über seinen Pkw. Dadurch geriet er auf die Gegenfahrspur und beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander.

Bei dem Unfall erlitt der 26-Jährige Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Wegen der Bergung des Unfallfahrzeuges kam es zu einer knapp zweistündigen Vollsperrung der Landstraße.


Schlöben

Unter Alkohol am Steuer

Etwas zu tief ins Glas geschaut hatte am Dienstagabend ein Transporterfahrer in Schlöben. Der 26-jährige Fahrzeugführer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen.



Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Dies hatte die Unterbindung der Weiterfahrt sowie eine Anzeigenfertigung zur Folge.


Tautenhain

Streich der Natur

Am Dienstag wiesen in Tautenhain insgesamt sieben abgestellte Fahrzeuge weiß-blaue Farbspritzer auf. Die Vermutung einer Sachbeschädigung lag nahe, denn auch der Versuch die Farbe abzuwaschen scheiterte.

Nach eingehender Prüfung handelte es sich jedoch nicht um Farbe. Auch frischer Putz einer vor Ort befindliche Baustelle wurde ausgeschlossen. Nun war auch noch der abgestellte Streifenwagen mit blauen Farbspritzern verschmutzt.

Schlussendlich konnten die Übeltäter aber festgestellt werden. Es handelte sich um Pappeln. Der Wind verbreitete deren Pflanzensekret, was nach dem Trocknen wie Sprühfarbe aussah. Somit konnte eine Straftat ausgeschlossen werden.



Autobahn

Eisenberg

Diesel und Auffahrrampen auf Parkplatz geklaut

Am Mittwochmorgen alarmierten zwei Lkw-Fahrer von einem Parkplatz der A9 die Autobahnpolizei, nachdem Diebe an ihren Fahrzeugen gewesen waren.

Auf dem Parkplatz Kuhberg hatten unbekannte Täter zwischen 01:00 Uhr und 05:30 Uhr zwei Auffahrrampen aus Aluminium von einem Lkw entwendet und waren unerkannt entkommen.

Der Wert der Beute wurde mit 3.000 Euro angegeben. Beim zweiten Lkw wurden 400 Liter Diesel abgezapft. Auch dies wurde erst bemerkt, als die Täter bereits über alle Berge waren.


Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland/API

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok