Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 05.09.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 05.09.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 05.09.2021

Jena

Jena-Maua

Geklautes Moped aufgefunden

Am späten Freitagabend fiel einer aufmerksamen Zeugin in der Nähe der Saalebrücke in Maua ein Moped der Marke Simson auf, welches auf einer Internetplattform als entwendet veröffentlicht wurde.

Das Moped wurde von einer männlichen Person geschoben. Als die Zeugin nun die Person darauf ansprach, ließ der das Moped zurück und floh.

Das entwendete Moped konnte jedoch wieder an seinen rechtmäßigen Besitzer übergeben werden.

Jena-Stadtgebiet

Unter Alkohol auf dem E-Scooter

Erneut wurden über das gesamte Wochenende im Stadtgebiet Jena mehrere Verstöße im Zusammenhang mit dem Fahren von E-Scootern unter Alkoholeinfluss festgestellt.

Die Polizei weist darauf hin, dass das Fahren mit E-Scootern auch den entsprechenden Promillegrenzen unterliegt.

Jena-Stadtgebiet

Geburtstagsfeier eskaliert

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag lief eine Geburtstagsfeier ein wenig aus dem Ruder.

In der Folge kam es zu einer Rangelei mit handfester Körperverletzung, bei der es mehrere Verletzte gab.

Die Polizei kam mit mehreren Funkstreifenwagen zum Einsatz.



Saale-Holzland-Kreis


Stadtroda

Betrunken ihren Hund misshandelt

Freitagabend schlug und trat in der Bahnhofstraße in Stadtroda eine betrunkene Frau nach ihrem Hund. Als Passanten hier eingriffen, ging sie auf diese los und schlug erfolglos nach einem schlichtenden Mann.

Im Anschluss fuhr die Betrunkene mit ihrem Fahrrad in Richtung Jenaer Straße weg, wo sie wenig später durch Beamte der PI Saale-Holzland ergriffen wurde. Sie stand mit 2,17 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss.



Mit ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Verletzungen oder Spuren von Misshandlungen waren am Hund der 30-jährigen Besitzerin nicht erkennbar.

Gegen die Hundehalterin wird nun u. a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, versuchte Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Stadtroda

Randalierer Unterwegs

In der Nacht von Freitag auf Samstag zogen abermals Unbekannte randalierend durch Stadtroda.

Im Tachover Ring, Am Burgblick und Goetheweg traten und schlugen sie von mindestens vier Fahrzeugen Außenspiegel ab.

In einer Baustelle gegenüber der Regelschule rissen sie Bauzäune um. Der angerichtete Schaden wird mit 3.000 Euro angegeben.



Weitere Geschädigte und Zeugen zum Vandalismus wenden sich bitte an die PI Saale-Holzland unter der 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle.


Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok