Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.06.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.06.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 11.06.2021

Jena

Jena-Wöllnitz

Zwei Rehe sorgten für Aufregung

Zwei Rehe sorgten Donnerstagfrüh auf der Stadtrodaer Straße für Aufruhr. Die zwei haben sich im Bereich der Burgauer Brücke (Lobedaer Straße) und dem dortigen Zubringer auf die Stadtrodaer Straße in die Enge manövriert. Die suchten Schutz auf dem dortigen Grünstreifen.

Nach erfolgter Verkehrswarnmeldung konnte der Stadtförster die Tiere im Laufe des Tages in den nahegelegenen Wald zurücktreiben. Zu Schaden kam zum Glück niemand.

Jena-Zentrum

Paradies-Toilette beschädigt

Ein beschädigtes Toilettenhäuschen auf der Rasenmühleninsel im Paradies meldete am Donnerstagabend ein Mitarbeiter der Stadt Jena. Unbekannten schleuderten scheinbar Steine gegen die Fenster auf der Rückseite und beschädigten diese.



Als Tatzeitraum wird angenommen, dass der oder die unbekannten Täter vom 09.06.2021, 21:00 Uhr, bis 10.06.2021, 21:00 Uhr, agierten.

Saale-Holzland-Kreis

Hermsdorf

Vandalismus in Kita

Die 58-jährige Leiterin der Kindertagesstätte Pfiffikus in Hermsdorf, musste Donnerstagfrüh eine traurige Entdeckung machen. Unbekannte haben am Mittwochnachmittag Flaschen auf das Grundstück geworfen.

Die Glassplitter verteilten sich über den Außenbereich und fanden ihren Weg auch in den Sandkasten. Sich dem Ausmaß des Schadens anscheinend nicht bewusst, oder ohne jegliches Gewissen, haben die Unbekannten durch ihre dumme Aktion den kleinen Burgenbauern nämliche jede Möglichkeit des Spielens genommen.



Der Sandkasten ist bis auf Weiteres nicht bespielbar und auch der Außenbereich muss erst einmal gründlich gereinigt werden.

Hinzu kommt, dass die lange Weile so groß war, dass sich der oder die Täter auch noch unrechtmäßig Zutritt zum Grundstück verschafften und diverse Gegenstände mit Zahnpasta beschmierten.

Bobeck

Erneut ohne Fahrerlaubnis erwischt

In Bobeck wurde am Donnerstagabend ein 58-Jähriger mit seinem Transporter kontrolliert. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, lenkte der Mann das Fahrzeug, welches auf seine Frau zugelassen war, völlig unberechtigt.

Nicht nur, dass seine Frau gar nichts von dem Ausflug wusste, hatte der 58-Jährige auch keine gültige Fahrerlaubnis, die er den Polizeibeamten vorlegen konnte.



Der Mann hat sich stillschweigend die Fahrzeugschlüssel genommen, tat dies aber nicht zum ersten Mal.

Bereits in der Vergangenheit war der 58-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Eisenberg

Sandalen geklaut

Scheinbar noch nicht vollständig für den Sommer ausgestattet war ein Dieb in Eisenberg. Für die warme Jahreszeit fehlten ihm offensichtlich noch die richtigen Sandalen.

Wie ein 60-Jähriger am Donnerstagvormittag der Polizei meldete, haben unbekannte Täter seine Sommer-Schuhe, welche vor der Wohnungstür standen, entwendet. Die Sandaletten hatten einen Wert von 100 Euro.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok