Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.06.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.06.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 04.06.2021

Jena

Jena-Ost

Unter Alkohol am Steuer

Ein 44-Jähriger war am Dienstagabend in seinem BMW, Am Erlkönig unterwegs und fuhr direkt in eine Polizeikontrolle.

Beamte stellten bei einem Atemalkoholtest fast 0,8 Promille fest. Er wurde zur Blutentnahme ins Klinikum verbracht.



Saale-Holzland-Kreis


Wichmar/Reichenbach

Viel zu schnell unterwegs

Auf der B88 in Wichmar hatten es am Donnerstag gleich mehrere Fahrer ganz schön eilig. Insgesamt 76 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und haben sich nicht an das Tempolimit gehalten.

Ein Fahrer trat das Gaspedal ganz besonders durch, denn er wurde bei zulässigen 70 km/h mit fast 110 km/h erwischt.

Auch auf der L1073 in Reichenbach haben sich 52 Fahrer nicht an das Tempolimit gehalten. Ebenfalls zulässige 70 km/h hielten die Fahrer nicht davon ab aufs Gas zu treten.



Der Raser der B88 bekam sogar Konkurrenz, denn auf der L1073 wurde ein Fahrzeug mit 112 km/h erwischt. Für den kurzen Fahrspaß werden die Raser eine Weile zu Fuß gehen müssen.

Hermsdorf/Thierschneck

Mit Reh kollidiert

Am Donnerstagmorgen fuhr ein 22-Jähriger auf der L1076 in Hermsdorf, als ein Reh die Straße querte. Der Mercedes-Fahrer konnte dem Wild nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision.

Auch auf der K140 bei Thierschneck kam es, am Freitagmorgen, zu einer Kollision zwischen einem 34-jährigen Fiat-Fahrer und einem Reh. Zum Glück blieben beide unverletzt.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok