Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 26.04.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 26.04.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 26.04.2021

Jena

Jena-Zentrum

Einbruch gescheitert

Eine Tür im rückwärtigen Bereich des Paradiescafés in Jena wurde in der Nacht zu Montag versucht aufzuhebeln. Dadurch wurde der akustische Alarm ausgelöst.



Allerdings hielt die Tür Stand und der oder die unbekannten Täter gelangten nicht ins Innere.

Daraufhin beschmierten die Unbekannten das Gebäude mit schwarzer Farbe, bevor sich die Täter unerkannt entfernen konnten.

Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg

Familientreffen eskalierte

Ein Familientreffen eskalierte am Sonntagabend in Eisenberg. Zwei Brüder gerieten in Streit, welche dann in einer körperlichen Auseinandersetzung gipfelte.

Ein 31-Jähriger und ein 32 Jahre alter Mann schlugen sich gegenseitig mit der Faust ins Gesicht. Hierbei erlitten sie leichte Schmerzen.



Die Erstmitteilung einer Zeugin, dass einer der Beiden nun mit einem Messer bewaffnet unterwegs sei, bewahrheitete sich allerdings nicht.

Die eingesetzten Beamten haben Anzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung erstattet.

Eisenberg

Schläge an der Tankstelle

Auf einem Tankstellengelände in der Jenaer Straße in Eisenberg kam es am Sonntagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Hier gerieten, gegen 21:30 Uhr, ein 19-jähriger junger Mann und ein 45-Jähriger in Streit.

Infolgedessen schlug der Ältere dem 19-Jährigen mit der Hand ins Gesicht, woraufhin dieser einen Cut an der Nase erlitt.

Beide Beteiligten boten einen Alkoholwert jenseits der zwei Promille an. Der verletzte 19-Jährige wurde zur Kontrolle mit ins Krankenhaus genommen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland



Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok