Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 22.04.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 22.04.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 22.04.2021

Jena

Jena-Stadtgebiet

Laser durch die Wand

Durch Wände hindurch, mitten in sein Ohr und seinen Kopf. So teilte ein 30-Jähriger der Polizei Jena am Mittwochmittag den Angriff auf seine Person mit.

Ohne Punkt und Komma berichtete der junge Mann über Attacken mit einem Laserpointer, der durch Wände direkt in sein Ohr gestrahlt wird und dadurch sichtbare Verletzungen hervorruft. Bereits seit über sechs Monaten muss er der junge Mann das ertragen.



Eine Überprüfung ergab natürlich, dass weder ein Angriff auf den 30-Jährigen vorlag, noch Laserpointer durch Wände strahlen können.

Der polizeibekannte junge Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg

Feuer im Wald entzündet

Durch einen Anwohner wurde am Mittwochnachmittag beobachtet, dass in einem kleinen Waldstück nahe Eisenberg Rauchwolken aufsteigen und Kinderstimmen zu hören sind.

Vor Ort konnte eine illegal betriebene Feuertonne festgestellt werden, welche eine Gefahr für umherstehende Bäume darstellte.



Durch die eingesetzten Beamten konnte eine Gruppe Kinder ausfindig gemacht werden, welche Hinweise zu dem Verursacher geben konnten.

Der 12-Jährige "Feuerteufel" konnte im Nahbereich festgestellt und anschließend an seine Eltern übergeben werden.

Hermsdorf

Auf Rauchtour

Ein 14-Jähriger und sein 15-Jahre alter Freund waren am Mittwochabend, gegen 23:30 Uhr, in Hermsdorf unterwegs. Als Polizeibeamte die beiden Streuner kontrollieren wollten, versuchten sich die beiden Jungs durch Wegrennen der Maßnahme zu entziehen.



Nach einer kurzen Verfolgung konnten aber beide Ausreißer eingeholt und kontrolliert werden. Die Polizeibeamten fanden Tabakwaren bei den Jugendlichen.

Als die Teenies an ihre Eltern übergeben wurden, staunten diese nicht schlecht. Sie hatten gar keine Ahnung, dass die beiden Freunde sich heimlich aus dem Haus schlichen, um auf Erkundungs- und Rauchtour im Stadtgebiet zu gehen

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok