Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.04.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.04.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 21.04.2021

Jena

Jena-Nord

Vorfahrt missachtet

In der Leipziger Straße/Ecke Scharnhorststraße in Jena verunfallten am späten Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge, sodass die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden musste.

Eine 58-Jährige war mit ihrem Renault auf der Scharnhorststraße in Richtung Camburger Straße unterwegs.



An der Kreuzung zur Leipziger Straße kam eine 56-Jährige gefahren, welche an der Kreuzung vorfahrtsberechtigt ist. Die Renault-Fahrerin bemerkte dies aber scheinbar zu spät und beide Pkws kollidierten.

Aufgrund des Zusammenstoßes war der Verursacherfahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Frauen blieben glücklicherweise unverletzt.

Jena-Winzerla


Sommerreifen geklaut

Aufgrund der warmen Jahreszeit wechseln derzeit immer mehr Autofahrer ihre Winterbereifung auf Sommerreifen. Bei einem 58-Jährigen aus Jena klappt das nun vorerst nicht mehr.

Unbekannte sind in der Anna-Siemsen-Straße in einen Keller eingedrungen, brachen diesen auf und haben die vier Sommerreifen des Mannes inklusive dem Wagenheber entwendet. Anschließend flohen der oder die Täter vollbepackt.

Saale-Holzland-Kreis

Hermsdorf

Bettler unterwegs

Durch verschiedene Zeugen wurden am Dienstag im Bereich der Polizei Saale-Holzland mehrmals Bettler mit Sammellisten gemeldet.

Bei der Prüfung in Hermsdorf konnten die eingesetzten Kräfte ein relevantes Fahrzeug feststellen und dieses einer Kontrolle unterziehen. Im Fahrzeug sowie bei einer der drei angetroffenen Personen wurden diverse Mengen an Bargeld in kleiner Stückelung aufgefunden.



Weiterhin befanden sich in dem BMW nicht ausgefüllte Sammellisten für den Blindenverband versteckt. Nach Recherche wurden bekannt, dass diesbezüglich keinerlei Genehmigungen und Aufträge vorliegen.

Folglich ist davon auszugehen, dass die zwei Frauen und der Mann die Sammlung in betrügerischer Absicht durchgeführt haben.

Eisenberg

Spritztour mit Konsequenzen

Ein 35-Jähriger wurde am Dienstagmittag in Eisenberg erwischt, wie dieser ein Cross-Bike im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl das Fahrzeug ohne Zulassung und der junge Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs war.

Weiterhin wurde mit dem Mann ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte schlussendlich positiv auf verschiedene Substanzen. Der kleine Ausflug hat nun Folgen für den Mann.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok