Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.04.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.04.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 15.04.2021

Jena

Jena-Ost

Einbruch verhindert

Täter auf frischer Tat ertappte am Mittwochabend ein 48-Jähriger in der Karl-Liebknecht-Straße in Jena, als der oder die Unbekannte in das Büro einer Firma eindringen wollten.

Gegen 17:30 Uhr konnte der Mann Geräusche wahrnehmen und mehrere Schläge gegen seine Tür hören.



Als sich der 48-Jährige dann von Innen bemerkbar machte, ergriffen die Unbekannten sofort über das Treppenhaus die Flucht nach außen. Die Polizei ermittelt.

Saale-Holzland-Kreis

Kahla

Graffiti-Schmierfinken unterwegs

Am Mittwochabend meldete ein 58-Jähriger aus Kahla, dass Unbekannte sein Fahrzeug, welches in der Neustädter Straße geparkt war, mit grüner Farbe beschmiert haben. Der oder die Täter "verzierten" die komplette linke Fahrzeugseite mit unleserlichen Motiven.



Ebenso wurde der Skoda eines 54-Jährigen aus Löbschütz beschmiert. Wieder mit grüner Farbe und unerkennbaren Motiven brachten die unbekannten Täter die Graffiti auf der Motorhaube des Fahrzeuges an.

Und auch die Tür einer Firma im Else-Hänsel-Weg in Kahla wurde als Leinwand genutzt. In den Abmaßen 3m x 1m sprühten der oder die Täter ihre Botschaft an die Wand.

Eisenberg


Gartenlaube aufgebrochen

Den Einbruch in seine Gartenhütte meldete ein 72-Jähriger am Mittwochvormittag der Polizei. Durch einen Nachbar wurde der Mann darauf hingewiesen, dass seine Gartenlaube in der Kleingartenanlage "Baum" in Eisenberg aufgebrochen und durchwühlt wurde.

Nach aktuellen Erkenntnissen wurde eine Tischkreissäge, inklusive zweier Sägeblätter entwendet.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok