Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.04.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.04.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 13.04.2021

Jena

Jena-Zentrum

14-Jähriger beinahe von Pkw erfasst

Am 18. März 2021, gegen 15:40 Uhr, wurde ein 14-Jähriger in Jena beinahe von einem Pkw erfasst. Der Junge querte bei "Grün" die Knebelstraße auf Höhe des Busbahnhofes in Richtung Paradiesbahnhof, als ein VW Sharan aus Richtung Am Eisenbahndamm die Ampel, die für den Autofahrer "Rot" anzeigte, missachtete und den Jungen fast anfuhr.

Nur durch einen beherzten Sprung nach vorne konnte der 14-Jährige eine Kollision mit dem VW verhindern.



Wer hat den Vorfall beobachtet? Bei Hinweisen zum Pkw, oder dem Fahrzeugführer werden Zeugen gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Jena unter: 03641-810.

Saale-Holzland-Kreis

Oberbodnitz

Einbruch missglückt

Einen versuchten Einbruch meldete am Montagabend eine 35-Jährige aus Oberbodnitz. Als die Frau am Nachmittag zu ihrer Wohnanschrift zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Rahmen und das Türblatt ihrer Wohnungseingangstür beschädigt sind.

Vermutlich haben Unbekannten, zwischen 06:30 Uhr und 15:30 Uhr, versucht in die Wohnung zu gelangen. Allerdings hielt die Tür stand und der oder die Täter mussten unverrichteter Dinge wieder abrücken. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.



Camburg

Geldbörse geklaut

Hinterlistig wurde einer 82-Jährigen am Montagmittag ihre Geldbörse entwendet. Die Frau war mit ihrem Rollator in der Eisenberger Straße in Camburg unterwegs.

An ihrer Gehilfe hatte die Dame einen Stoffbeutel angebracht, in dem sie persönliche Dinge und ihr Portemonnaie verstaute.

Plötzlich wurde sie von einem jungen Mann angesprochen und in ein Gespräch verwickelt, sodass die 82-Jährige abgelenkt war.



Als die Rentnerin schließlich wieder zu Hause angekommen war, musste sie feststellen, dass ihre Geldbörse verschwunden und sie Opfer eines Diebstahls geworden ist.

Schlöben

Vorfahrt missachtet

Am Montagmittag kam es in der Nähe von Schlöben zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Eine 34-jährige Seat-Fahrerin fuhr aus Richtung Schlöben kommend in Richtung Gernewitz, als ein 81-jähriger Renault-Fahrer aus der Ortslage Gröben angefahren kam und beabsichtigte auf die Kreisstraße, auf der die Frau unterwegs war, aufzufahren.

Der Rentner übersah den herannahenden Seat und kollidierte mit diesem. Beide Fahrzeugführer und auch die beiden Kleinkinder der 34-Jährigen blieben unverletzt. Die Fahrzeuge waren allerdings nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok