Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.03.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.03.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 21.03.2021

Jena

Jena-Ost

Wieder Schmierfinken unterwegs

Am Freitag gegen 07:30 Uhr stellte ein Zeuge frische Schmierereien an der Griesbrücke fest. Unbekannte Täter brachten mittels weißer Sprühfarbe an das Geländer den Spruch "it's time to kill a cop"an.

Jena-Stadtgebiet

Fahrkartenautomat beschädigt

Unbekannte Täter begaben sich zur Tatzeit (19.03.2021, 18:35 Uhr - 20:20 Uhr) in die Straßenbahn der Linie 1/4. Dort beschädigten sie das Display des Fahrkartenautomaten. Schaden ca. 500 Euro.

Jena-Nord

Vandalismus

Drei unbekannte Täter hielten sich Samstag gegen 19:00 Uhr im Bereich der Bushaltestelle in der Closewitzer Straße auf.

Hier beschädigten diese eine Streugutkiste und traten in der weiteren Folge den linken Außenspiegel eines ab geparkten PKW ab.



Anschließend entfernten sie die drei Täter mit dem Bus in Richtung Innenstadt. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen zu den Sachverhalten, welche sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten sich unter der 03641-810 bei der Polizei Jena zu melden.

Jena-Lobeda

Unter Alkohol am Lenkrad

Am Freitag gegen 23:16 Uhr befuhr ein 43-jähriger Mann die Drackendorfer Straße in Jena. Beamte der Polizei Jena unterzogen den Mann einer Verkehrskontrolle. Hierbei wurde Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Test ergab 1,24 Promille. Der Fahrzeugführer wurde zur Blutentnahme ins Klinikum Jena verbracht und wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Des Weiteren wurde der Führerschein beschlagnahmt.

Saale Holzland Kreis

Kahla

Mopedfahrer unter Drogen

Beamte der Polizeistation in Kahla kontrollierten Freitagabend einen 33-jährigen Mopedfahrer mit seiner 35-jährigen Sozia in der Moskauer Straße in Kahla.



Das Kleinkraftrad war nicht versichert. Zudem stand der Fahrer erheblich unter Drogeneinfluss und konnte keinen Führerschein vorweisen.

Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Eisenberg


Kind angefahren

Eine 13-jährige wurde Freitagmittag auf dem Fußgängerüberweg in der Jenaer Straße in Eisenberg von einem BMW erfasst und über die Motorhaube auf die Straße geschleudert.

Das Mädchen blieb glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in die Kinderklinik nach Jena verbracht.



Der 57-jährige Autofahrer hinterließ lediglich einen Zettel mit seiner Telefonnummer und dem Namen und fuhr anschließend zu einem dringlichen Termin weiter, ohne auf die Polizei zu warten.

Er konnte wenig später im Stadtgebiet Eisenberg durch Beamte der PI Saale-Holzland festgestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Großlöbichau

Gegen Baum gefahren

Auf der Kreisstraße 154 zwischen Jenalöbnitz und Großlöbichau kam Freitagabend ein 58-Jähriger mit seinem Citroën aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Mit einer leichten Kopfverletzung wurde der Mann in das Uniklinikum nach Jena verbracht. Das Fahrzeug musste mit erheblichem Sachschaden durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Stadtroda/Hermsdorf

Geldbörsen-Diebe im Supermarkt

Erneut kam es am Wochenende zu Diebstählen von Geldbörsen in Verbrauchermärkten in Stadtroda und Hermsdorf.

Einer 80-jährigen wurde Freitag zwischen 13:40 Uhr und 13:50 Uhr in der Eisenberger Straße 120 in Hermsdorf die Geldbörse mit ca. 50 Euro Bargeld beim Einkauf entwendet.



Ähnlich ging es einer 69-Jährigen am Freitagabend in einer Einkaufsfiliale in der August-Bebel-Straße in Stadtroda. Ihr wurde die Brieftasche mit 500 Euro Bargeld und ihrer EC-Karte gestohlen.

Die Polizei bittet vor allem ältere Menschen beim Einkauf auf ihre persönlichen Sachen Acht zu geben. Handtaschen sollten nicht unbeaufsichtigt im Einkaufskorb belassen werden. Portemonnaies sind so zu verstauen, dass eine Wegnahme nicht möglich ist.

Hinweise zu den o.g. Diebstählen bitte an die PI Saale-Holzland unter der 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok