Polizeibericht vom 19.05.2014

Teilen auf

Jena



Jena-Kernberge


Hochwertiges Fahrrad bei Kellereinbruch entwendet

Im Zeitraum von Samstag, 17.30 Uhr bis Sonntag, 17.00 Uhr wurden in einem Wohnhaus in der Leo-Sachse-Straße mehrere Keller aufgebrochen. Aus einem Keller wurde ein Motorradhelm im Wert von ca. 60 € entwendet.

Aus dem Fahrradkeller des Hauses wurde ein Mountainbike der Marke Kellys Thorx im Wert von ca. 2.000 € gestohlen. An einer weiteren Kellertür mißlang den Tätern der Aufbruch. Hier wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 € verursacht.



Jena-Stadtgebiet


Wahlplakate offenbar Dorn im Auge

Unbekannte Täter haben es derzeit auf die überall angebrachten Wahlplakate abgesehen. So wurden in der Nacht zu Samstag vergangener Woche 57 Plakate in der Jenaer Wiesenstraße heruntergerissen. Am Samstagabend ereilte 42 Plakate in der Kahlaischen Straße das gleiche Schicksal. Sonntagabend konnte die Polizei in Stadtroda in der Straße des Friedens einen 26-Jährigen ermitteln, der im Verdacht steht, dort 35 Plakate heruntergerissen zu haben.

In allen drei Fällen war keine einzelne Partei betroffen sondern Plakate verschiedener Parteien. Ermittelt wird in derartigen Fällen wegen politisch motivierter Sachbeschädigung. Das Strafgesetzbuch sieht dafür Geldstrafen oder Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren vor.

 

SHK



Eisenberg
 

Polizei sucht weiter Zeugen zu Sachbeschädigung

Bereits im März wurde in Eisenberg ein Seat Ibiza einer jungen Frau beschädigt. Leider konnte durch die bisherigen polizeilichen Ermittlungen noch kein Tatverdächtiger ermittelt werden. Die Polizei sucht deswegen weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können.

Der Pkw stand am Dienstag den 18.03.2014, von 08.30 Uhr bis 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Eisenberg am Schützenplatz. Unbekannte beschädigten in der Zeit die Heckscheibe des Auto, welche teilweise zersplitterte. Der Sachschaden wird mit ca. 500 € beziffert. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428-640 oder an die Polizeistation Eisenberg unter Telefon: 036691-750.



Rauschwitz/Serba-Trotz
 

Auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs

Auf regennasser Fahrbahn war ein 42-Jähriger zu schnell mit seinem Pkw unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve auf der Landstraße zwischen Rauschwitz und Serba-Trotz verlor der Mann kurz vor 18.00 Uhr die Kontrolle über seinen Chrysler. In der weiteren Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Wassereinlauf. Im Anschluss daran überschlug sich der Pkw zweimal und kam auf der Straße auf dem Dach zum Stillstand.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Einen Schutzengel hatte sein 21-jähriger Beifahrer, denn dieser blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr war vor Ort und die Landesstraße musste kurzzeitig gesperrt werden.



Eisenberg


Alkoholfahrt wird nun teuer

Ein 26-Jähriger aus Schkölen war am Sonntagabend mit einem Pkw Seat in Eisenberg unterwegs. Zeugen beobachteten, wie er eine Hauswand streifte und anschließend noch mit einem Pkw Nissan kollidierte. Das hielt ihn aber nicht ab einfach weiter zu fahren. Die Polizei wurde durch die Zeugen verständigt und konnte den Fahrzeugführer an seiner Wohnanschrift feststellen.

Nach kurzem Leugnen gab der junge Mann zu, dass er mit dem Pkw in Eisenberg unterwegs war. Aufgrund eines Alkoholtestes von 1,36 Promille wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sind sichergestellt worden. Die Schäden belaufen sich auf mindestens 6.500 €.



Nach Unfall pflichtwidrig den Unfallort verlassen

Ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht ereignete sich in den Morgenstunden des Sonntag. Auf Grund der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass der Verursacher mit einem Pkw die Rudolf-Breitscheid-Straße aus Richtung Schützenplatz befuhr. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr Jenaerstraße kam das Fahrzeug nach links und überfuhr einen Verkehrsteiler. Dabei wurde noch ein Verkehrszeichen beschädigt.

An der Unfallstelle wurden Kleinteile von einem Pkw Seat gesichert, welche vom vorderen Stoßfänger stammen. Der Verursacher oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428-640 in Verbindung zu setzen.



Musikanlage und Getränke bei Einbruch in eine Gaststätte erbeutet

In der Nacht zu Montag wurde in Eisenberg in eine Gaststätte auf dem Sportgelände im Schortental eingebrochen. Die Täter haben sich ab 22.30 Uhr gewaltsamen Zutritt über die Eingangstür bzw. über ein Fenster verschafft. Eine hochwertige Musikanlage sowie alkoholische und nichtalkoholische Getränke waren unter anderem das Beutegut. Die Getränke haben die Einbrecher wahrscheinlich in einer blauen Sporttasche von Adidas abtransportiert.

Dem Besitzer ist ein Schaden von mehrerenTausend Euro entstanden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428-640 oder an die Polizeistation Eisenberg unter Telefon: 036691-750.



Bad Klosterlausnitz


Unfallflucht nach Fahrzeugschädigung

In Bad Klosterlausnitz wurde am Sonntag auf dem Parkplatz der Kristalltherme ein Opel Astra beschädigt. Ein derzeit unbekanntes weißes Fahrzeug touchierte zwischen 09.00 Uhr und 19.00 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken mit dem abgestellten Pkw. Der Verursacher oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428-640 in Verbindung zu setzen.

 

 

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net