Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.02.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.02.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 21.02.2021

Jena

Jena-Winzerla

Hinterrad geklaut

Am Freitag gegen 06:50 Uhr stellte ein Bewohner der Max-Steenbeck-Straße 48 mit, dass der oder die unbekannten Täter vom gesichert abgestellten Fahrrad das Hinterrad aus bauten und entwendeten.

Die Polizei Jena sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können unter der Tel. 03641-810.

Jena-Leutra

Roller in die Leutra gefahren

Samstagmorgen gegen 10:45 Uhr stellten Mitarbeiter des Jenaer Nahverkehrs fest, dass unbekannte Täter einen Roller in die Leutra gefahren haben.



Durch diese nicht nachvollziehbare Aktion wurde am Roller ein Sachschaden von geschätzten 300 Euro verursachten.

Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten sich unter der 03641-810 bei der Polizei Jena zu melden.

Saale-Holzland-Kreis

Stadtroda

Schmierfinken unterwegs

Von Donnerstag auf Freitag beschmierten Unbekannte das Gebäude des Bauhofes in der Bahnhofstraße in Stadtroda. Die Täter brachten eine schwarzfarbene Fratze in Tropfenform mit der Aufschrift CRIME an.



Ähnliche Graffitis wurden an einer Lärmschutzwand im Lohmholz, Hauswänden der August-Bebel-Straße, des Schützenhauses und des Goetheweges 20 festgestellt. Der Schaden am Gebäude des Bauhofes beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die PI Saale-Holzland sucht nun dringend Zeugen zu den Graffitis. Sachdienliche Hinweise melden Sie unter der 036428 640 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Eisenberg

Kompletträder und Autoradio geklaut

Unbekannte brachen im Zeitraum vom 05.02.21 zum 10.02.21 in eine Garage in der Mozartstraße in Eisenberg ein. Aus dieser entwendeten sie vier BMW Kompletträder sowie ein Autoradio der Marke Pioneer.



Der Beuteschaden wird mit ca. 1.650 Euro angegeben. Am Tor der Garage entstand geringer Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruch bitte an die PI Saale-Holzland unter der 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle.

Tautendorf

Radfahrer schwer verletzt

Ein 71-jähriger Opelfahrer wollte am Freitagnachmittag in Tautendorf in sein Grundstück einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 79-jährigen Radfahrer.



Der Zweiradfahrer wurde fort folgend über die Motorhaube hinter das Fahrzeug geschleudert und erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Schulter.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Unfallverursacher ermittelt die PI Saale-Holzland wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Hermsdorf

Betrunken gegen Quarantäne verstoßen

Ein 69-Jähriger verließ am Samstagnachmittag trotz angeordneter Quarantäne (Kontakt zu positiv getesteter Person) seine Wohnung in Hermsdorf. Zu allem Überfluss stand er noch erheblich unter Alkoholeinfluss und fuhr mit seinem Pkw.



Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Mann an seiner Anschrift stellen. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,65 Promille. Ihm wurde der Führerschein entzogen und zwei Blutentnahmen durchgeführt.

Das Gesundheitsamt wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt und wird in eigener Zuständigkeit Schritte gegen den Betroffenen unternehmen.

Die Maßnahmen der PI Saale-Holzland erfolgten unter Einhaltung des Hygieneschutzkonzeptes.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok