Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.01.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 21.01.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 21.01.2021

Jena

Jena-Nord

Kellertür beschädigt

Durch eine Mieterin eines Wohnhauses in der Gneisenaustraße wurde bekannt, dass die Kellertür beschädigt sei. Eine Prüfung vor Ort bestätigte dies.

Ob es sich um eine Sachbeschädigung oder gar einen versuchten Diebstahl, müssen die nunmehr eingeleitete Ermittlungen zeigen.

Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg

Im falschen Ort gelandet

In den Abendstunden stellte am Mittwoch ein Zeuge im Eisenberger Steinweg eine männliche Person fest, welche seit geraumer Zeit auf einer Bank sitzt. Da sich der Zeuge Sorgen um die Person machte, informierte er die Polizei.



Die eingesetzten Beamten trafen den 53-Jährigen an und fragten nach seinem Wohlbefinden. Dieser gab an, dass alles in Ordnung sei und er nach Berlin wolle.

Folglich wurde er zum Busbahnhof geleitet, von wo aus er sodann den Heimweg antrat. Eine Gefahr für den Reisenden bestand zum Glück nicht.

St. Gangloff

Streit eskalierte

Am Mittwochvormittag artete eine Streitigkeit im St. Gangloffer Gewerbegebiet leicht aus. Da es Unstimmigkeiten bezüglich eines Lkw-Anhängers gab, wurde die Herausgabe an den eigentlichen Fahrer verweigert.



Darüber war der 51-Jährige so sehr aufgebracht, dass er den 35-jährigen Fuhrparkleiter gegen eine Gitterbox drückte. Dieser erlitt daraufhin Schmerzen.

Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde gefertigt.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok