Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 19.01.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 19.01.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 19.01.2021

Jena

Jena-Wöllnitz

Erneuter Autospiegel-Klau

Montagabend meldete ein 37-jähriger Halter eines Pkw Daimler-Benz, dass beide Außenspiegel seines Fahrzeuges fehlen.

Der Pkw war auf einem Parkplatz im Roland-Ducke-Weg abgestellt. Unbekannte entfernten beide Spiegelgläser und entkamen unerkannt.

Jena-Burgau


Garten aufgebrochen

Unbekannte Täter begaben sich in ein Gartengrundstück im Reifsteinweg. Nachdem durch diese mehrere Türen gewaltsam geöffnet wurden, fand man verschiedene elektronische Geräte.



Die entwendeten die Unbekannten und im Anschluss entfernten sich die Täter unerkannt.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die Beute hat einen Wert von ca. 400 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Jena-Stadtgebiet

Schmierfinken unterwegs

Zwei Graffiti-Schmierereien wurden am Montag der Jenaer Polizei gemeldet. Zum einen "verewigten" sich Unbekannte an einer Schrankenanlage sowie einer Metallstele in der Rathenaustraße.



Zum anderen beschmierten "Künstler" ein Tankstellengebäude in der August-Bebel-Straße. Die Sachschadenshöhe ist aktuell unbekannt.

Eine "Botschaft" sowie ein politischer Hintergrund konnten nicht erkannt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Jena-Ost

Haustür aufgebrochen

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Geschwister-Scholl-Straße. Hierbei hebelten Sie mit einem unbekannten Gegenstand die Haustür auf.



Im Flur befand sich eine Jacke samt Geldbörse, welche die Unbekannten an sich nahmen. Die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl wurden aufgenommen.

Saale-Holzland-Kreis

Camburg

Plötzlich rückwärts gerollt

Vermutlich betätigte ein 46-jähriger Fahrer eines Kleintransporters VW seine Bremse nicht richtig. Kurz nach 07:00 Uhr am Montag befuhr dieser die Georgenstraße in Richtung Schmiedehäuser Straße in Camburg und musste verkehrsbedingt halten.

Auf einmal rollte der Transporter rückwärts und stieß gegen den dahinter befindlichen Pkw Renault, an welchem folgend ein Sachschaden entstand.



Eisenberg

Unverrichteter Dinge entkommen

Montagmorgen meldete ein Mitarbeiter einer Firma in der Eisenberger Carl-von-Ossietzky-Straße, dass sich in der Nacht zum Montag eine Person unberechtigt auf dem Betriebsgelände aufgehalten hatte. Spuren im Schnee, welche zu einem Schuppen führten, bestätigten dies.

Vermutlich war der Unbekannte auf der Suche nach Altmetall, welches in der Vergangenheit im besagten Schuppen gelagert wurde.

In der besagten Nacht jedoch war der Schuppen leer, sodass der unbekannte unverrichteter Dinge das Grundstück wieder verließ. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok