Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.01.2021

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.01.2021

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 07.01.2021

Jena

Jena-Ziegenhain

Rollerfahrer übersehen

Ein Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einem Pkw kam es am Mittwochabend in der Edelhofgasse in Jena. Der 29-jährige Rollerfahrer stand am rechten Fahrbahnrand, als ein 46-jähriger Pkw-Fahrer rückwärts einparken wollte.

Hierbei übersah er den jungen Mann und stieß mit ihm zusammen. Durch die Kollision zog sich der 29-Jährige leichte Verletzungen zu, weiterhin entstand an den Fahrzeugen leichter Sachschaden.

Jena-Lobeda

Weitere Einbrüche am Uniklinikum

Wie bereits am Mittwoch berichtet ereignete sich ein Einbruch in ein Büro des UKJ in der Paul-Schneider-Straße. Am Mittwochmittag wurde bekannt, dass noch weitere Büros angegriffen wurden.



Der oder die Täter lösten die Schrauben des Schlosses und gelangten somit in die Räumlichkeiten. Es wurde festgestellt, dass ein weiterer Laptop entwendet wurde.

Jena-Ziegenhain

Briefkasten gesprengt

Unbekannten haben am Mittwochabend den Briefkasten eines Einfamilienhauses in der Ziegenhainer Straße zerstört. Der oder die Täter zündeten einen Silvesterknaller an, deponierten diesen im Briefkasten und flüchteten.

Durch die Detonation wurde der Briefkasten erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.

Jena-Lobeda

Autos zerkratzt

Unbekannte beschädigten mehrere Pkw in der Bonhoefferstraße in Jena. Dies teilte ein Zeuge am Mittwochnachmittag der Polizei mit.



Der oder die Täter zerkratzten mit einem unbekannten Gegenstand insgesamt drei geparkte Fahrzeuge im Bereich der Heckklappe. Hinweise zum Täter gibt es aktuell nicht.

Saale-Holzland-Kreis

Oelknitz

Vor Polizei geflüchtet

Stiften gegangen ist ein junger Mann am späten Mittwochabend in Oelknitz. Als der Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, stellte er seinen Pkw zügig ab und flüchtete in Richtung einer Gartenanlage.

Trotz Nacheile konnte der Täter nicht aufgegriffen werden. Der Grund seines schnellen Verschwindens war schnell klar. An dem Smart waren falsche Kennzeichen angebracht, zudem war das Fahrzeug nicht versichert.



Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte auf dem Fluchtweg ein Portemonnaie festgestellt werden, welches dem polizeibekannten Täter zugeordnet werden kann. Der Mann ist auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und muss sich nun wegen verschiedenster Delikte verantworten.

Stadtroda

Erneut Garage beschmiert

Zum wiederholten Mal wurde die Garage eines 65-Jährigen in Stadtroda beschmiert. Der oder die Täter brachten undefinierbare Schriftzüge und Zeichen in silberner Farbe am Tor an.

Die Garage befindet sich in einem Garagenkomplex und war jedoch die Einzige, die durch die Unbekannten besprüht wurde.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok