Polizeibericht vom 18.05.2014

Teilen auf

Jena



Jena-Stadtgebiet


Wahlplakate abgerissen

Am Samstag trieben unbekannte Täter in der Wiesenstraße und der Kahlaischen Straße ihr Unwesen. Hier wurden insgesamt 99 Wahlplakate unterschiedlicher Parteien herabgerissen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 990 €. Sachdienliche Hinweise können der Landespolizeiinspektion Jena unter Telefon: 03641-810 mitgeteilt werden.



Lobeda-Ost


Misslungener
Fahrzeugklau

Im Zeitraum von Freitagmorgen bis Freitagmittag wurde in der Dorothea-Veit-Straße durch einen Unbekannten das Zylinderschloss der Fahrertür eines Renault Megane aufgebrochen und entfernt. Der anschließende Versuch das Fahrzeug zu entwenden schlug jedoch fehl.

Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen können der Landespolizeiinspektion Jena unter Telefon: 03641-810 mitgeteilt werden

 

 


SHK




Bürgel


Nachtrag zu Artikel "14-Jährige bei Unfall in Bürgel schwer verletzt"

Mehr als nur einen Schutzengel hatte die bei dem Verkehrsunfall in Bürgel am Freitagmittag verletzte 14-jährige Schülerin. Nach Abschluss aller medizinischen Untersuchungen im Klinikum Jena wurde bekannt, dass das Mädchen nicht wie anfangs angenommen, schwerste Verletzungen von dem Unfall davongetragen hat, sondern Schürfwunden und Prellungen, aber zur Beobachtung über Nacht im Krankenhaus verbleiben musste.



Wichmar



Von der Fahrbahn abgekommen und dabei schwer verletzt

Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW Golf kam am Freitagnachmittag auf der B88 in Höhe des Abzweiges Wichmar beim Durchfahren einer Linkskurve aus Richtung Jena kommend nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw kippte auf dem angrenzenden Feld um und blieb liegen.

Die Fahrzeugführerin wurde hierbei schwer verletzt und zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Jena verbracht.



Stadtroda



Pkw nicht gegen Wegrollen gesichert und dann von Unfallstelle geflüchtet

Die 60-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota hatte ihr Fahrzeug am Freitagabend in der Geraer Straße in Stadtroda abgeparkt, aber nicht gegen Wegrollen gesichert. Nach Verlassen des Pkw machte sich dieser selbständig und rollte gegen einen dahinter stehenden Pkw Opel Corsa, an welchem leichter Lackschaden entstand.

Die Fahrerin des Pkw Toyota entfernte sich im Anschluss pflichtwidrig von der Unfallstelle.



Tröbnitz



Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss im Auto unterwegs

Ein 31-jähriger Fahrer eins Pkw Mazda wurde am Samstagabend in Tröbnitz festgestellt. Der Fahrzeugführer konnte keinen Führerschein vorweisen, da diesem die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Nach Anzeigenaufnahme und Blutentnahme erfolgte die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels zur Verhinderung weiterer Straftaten.



Eineborn


Den Dieben die Arbeit leicht gemacht

Einem 37-jährigen Rinderhalter wurde am Freitag ein Notstromaggregat im Wert von ca. 280 € an einer Weide im Bereich Eineborn entwendet. Für den oder die Diebe war es insoweit einfach, da das Notstromaggregat für jedermann zugänglich und ungesichert an der Weide stand.



Eisenberg


Alkoholisierter Mann verursacht Unfall mit Personenschaden

Am Samstag kurz vor Mitternacht fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf in der Bahnhofstraße in Eisenberg auf einer Freifläche im Kreis. Hierbei übersah er eine am Boden hockende männliche Person und streifte deren Wade mit der Beifahrerseite. Die 34-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer des VW Golf nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und unter Alkoholeinfluss steht.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden erstattet.



Beim zweiten Mal geschnappt

Gleich zwei Mal schlugen zwei dreiste Ladendiebe (m/w) in einem Einkaufsmarkt in Eisenberg zu. Nach einem bereits am Vormittag begangenen Ladendiebstahl, bei dem die beiden Täter zwar im Geschäft gefilmt, jedoch unbemerkt entkommen konnten, wiederholten sie ihre Tat am Nachmittag im gleichen Einkaufsmarkt. Hier konnten beide durch die herbeigerufene Streifenbesatzung gestellt werden.

Bei einer erfolgten Wohnungsdurchsuchung konnten Teile des Beutegutes von dem Ladendiebstahl am Vormittag aufgefunden werden.

 

 

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

 

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net