Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.10.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.10.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 12.10.2020

Jena

Jena-Stadtgebiet

Graffiti-Schmierfinken unterwegs

Im Forstweg in Jena haben Unbekannte im Zeitraum vom Donnerstag bis Sonntag ein Graffiti an eine Hauswand angebracht.

In einer Größe von 3m x 0,5m wurde der Schriftzug "no cops.no nazis" mit einem Anarchiezeichen in roter/pinker Farbe an die Fassade angebracht.



Auch am Magdelstieg wurden mehrere Schmierereien in roter und blauer Farbe aufgesprüht. Mit ähnlichem Inhalt wurden insgesamt vier Graffito im Bereich entdeckt, wobei die Größen variierten.

Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Saale-Holzland-Kreis

Reichenbach

Sportplatz beschädigt

Ähnlich wie auf dem Nürburgring testete ein unbekannter Audi-Fahrer seine Fahrkünste in der Nacht zum Sonntag. Für ein paar Drift-Übungen befuhr er hierbei den Sportplatz in Reichenbach.

Da der Rasen vom Regen sehr aufgeweicht war, hinterließ das Manöver bleibende Spuren. Hinweise zum Verursacher-Fahrzeug lieferten dann Gäste einer Feierlichkeit, welche in selbiger Nacht im Saal des Gemeindehauses stattfand.



Jedoch konnten diese lediglich Abgaben zum Fahrzeug, jedoch aber nicht zum Fahrer machen.

Die Ermittlungen und eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Kahla

Unter Alkohol am Steuer

Am Sonntag, gegen 19:50 Uhr, wurde ein 32-Jähriger mit seinem VW in Kahla einer Verkehrskontrolle unterzogen.



Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,17 Promille. Daraufhin wurde mit dem jungen Mann eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt.

Weiterhin wurde sein Führerschein eingezogen und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok