Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 01.10.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 01.10.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 01.10.2020

Jena

Jena-Stadtgebiet

Pflegekräfte angegriffen

In Jena wurde am Mittwochnachmittag ein 21-Jähriger gegenüber seinen Pflegekräften handgreiflich.

Da der junge Mann der festen Überzeugung war, dass er von beiden Personen gefilmt wird und dies ihm missfiel, verteilte er erst eine Kopfnuss und trat in der Folge der zweiten Geschädigten mehrfach gegen das Bein.



Der aufgebrachte Mann konnte zwar beruhigt werden, wurde aber unter polizeilicher Begleitung ins Krankenhaus gebracht.

Saale-Holzland-Kreis

Stadtroda

Streit eskalierte

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch, gegen 20:30 Uhr, vor einem Imbiss in Stadtroda. Ein 23-Jähriger und ein 42-Jähriger gerieten in Streit, welcher dann in einer wechselseitigen Körperverletzung endete.

Als der 42-Jährige auf den Jüngeren losging und ihm ins Gesicht schlug, wehrte sich der 23-Jährige und schlug ebenfalls auf den 42-Jährigen ein.

Schöngleina

Verletzte nach Frontal-Crash

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen auf der Landstraße zwischen Schöngleina und Ascherhütte. Kurz nach dem Abzweig Scheiditz setzte ein 52-jähriger Ford-Fahrer, trotz schlechter Sichtbedingungen, zum Überholen an.



Ein entgegenkommender 22-jähriger BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit dem Pkw.

Der Ford überschlug sich mehrfach und kam in einem angrenzenden Feld zum Liegen. Der junge BMW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Beide Fahrer mussten verletzt ins Klinikum gebracht und die verunfallten Fahrzeuge geborgen werden. Die Landstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok