Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 01.09.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 01.09.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 01.09.2020

Jena

Jena-Löbstedt

Fußgängerin übersehen

Montagvormittag, kurz nach 11:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Maria-Pawlona-Straße, wobei eine Person verletzt wurde.

Eine 77-jährige Fahrerin eines Pkw Renault wollte rückwärts aus einer seitlichen Parkbucht ausparken und übersah hierbei die dahinter befindliche 76-jährige Fußgängerin.

In Folge des Zusammenstoßes stürzte die Fußgängerin, verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Saale-Holzland-Kreis

Stadtroda

Nachbarschaftsstreit eskalierte

Montagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, wurde die Polizei über eine Nachbarschaftsstreitigkeit in Stadtroda informiert. Zwei Mietparteien eines Hauses in der Straße An der Roda gerieten wegen des Geräuschpegels der Kinder in Streit.



Dieser eskalierte dahingehend, dass eine 20-jährige Mieterin einen 26-Jährigen und eine 17-Jährige beleidigte und sogar Schläge androhte. Durch die eingesetzten Beamten konnte der Streit geschlichtet werden.

Gegen die 20-jährige Täterin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Erneut Sitzbank beschädigt

Am Montagabend ging bei der Polizei Saale-Holzland die Meldung ein, dass es erneut zu einer Sachbeschädigung einer Sitzbank gekommen sei.



Zwischen dem 28. und 31. August beschädigten unbekannte Täter eine Bank am Skulpturenweg in der Straße Im Lohmholz. Ähnliche Beschädigungen kamen in der Vergangenheit des Öfteren vor.

Wer Hinweise zur Tat oder Tätern geben kann wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saale-Holzland unter 036428-640 zu melden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok