Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 17.07.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 17.07.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 17.07.2020

Jena

Jena-Süd

Einbruch im Strandschleicher

Zu einem Einbruch im Strandschleicher in Jena kam es in der Nacht von Donnerstag zu Freitag.

Gegen 03:55 Uhr teilte ein Zeuge mit, dass Unbekannte die Zugangstür zum Barpavillon aufhebelten. In diesem wurden zwei Registrierkassen geöffnet, wobei die Kassenlade aber noch vorhanden war.



Nach ersten Erkenntnissen haben der oder die Täter nichts entwendet, lediglich Sachschaden an der Tür in Höhe von 100 Euro hinterlassen.

Trotz sofortiger Absuche im Nahbereich konnten keine Hinweise auf die möglichen Einbrecher erlangt werden.

Saale Holzland Kreis

Tröbnitz

Einbruch in Getränkemarkt

In einen Getränkemarkt in Tröbnitz sind Unbekannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingedrungen. Dies stellte eine Zeugin am Donnerstagmorgen, gegen 09:00 Uhr, fest.



Der oder die Täter hebelten die Hintertür zum Getränkemarkt auf und durchwühlten das Geschäft.

Die Unbekannten entwendeten Zigaretten und Bargeld im Gesamtwert von 1.950 Euro, bevor sie unerkannt entkommen konnten.

Eisenberg

Einbruch in Gaststätte

Durch eine unverschlossene Hintertür gelangten Unbekannte in die Robertsmühle im Eisenberger Mühltal, wie Donnerstagmittag der Polizei gemeldet wurde.

Aus der Küche des Objektes entwendeten der oder die Täter ein Maschinenteil eines Fleischwolfes und eine Aufschnittmaschine, bevor sie unerkannt flüchteten.

Königshofen

Mit Auto überschlagen

Ein 57-Jähriger war am Donnerstagabend mit seinem Skoda auf der Landstraße zwischen Lindau und Königshofen verunfallt. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von Fahrbahn ab und überschlug sich.



Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen. Der 57-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ins Klinikum gebracht werden. Wie sich kurze Zeit später bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der Fahrzeugführer unter Einfluss von Alkohol.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Skoda musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok