Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.07.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.07.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 03.07.2020

Jena

Jena-Winzerla

Einbrecher leert Keller

Möbel, Koffer und ein Kinderbett haben Unbekannte aus einem Keller in der Anna-Siemsen-Straße entwendet. Dies teilte die Geschädigte am Donnerstagmittag der Polizei mit.

Der oder die Täter durchtrennten die Öse des Vorhängeschlosses im Keller, gelangten somit in den Abstellraum und bedienten sich der Dinge, welche darin gelagert waren. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Jena-Zentrum

Fußgänger von Auto erfasst

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es Donnerstagmittag in Jena.

Ein 79-jähriger Skoda-Fahrer befuhr den Leutragraben und beabsichtigte nach rechts in die Kollegiengasse abzubiegen.



Ein 51-Jähriger überquerte bereits fußläufig die Fahrbahn und wurde von dem Pkw-Fahrer erfasst. Der Fußgänger stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Jena-Lobeda

Sturz nach Notbremsung

In der Lobedaer Straße in Jena stürzte am Donnerstagabend ein Mopedfahrer. Der 41-Jährige befuhr die Lobedaer Straße in Richtung Schnellstraße, als plötzlich ein roter Kleinwagen, vermutlich Toyota, entgegen der Fahrtrichtung aus einer Auffahrt ihm entgegenkam.

Der Mopedfahrer musste eine Notbremsung durchführen, um eine Kollision zu verhindern, dadurch kam der 41-jährige Mopedfahrer zu Fall und verletzte sich leicht.

SHK

Eisenberg

Schläge auf Skaterbahn

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen gab es am Donnerstagnachmittag in Eisenberg. Gegen 14:00 Uhr kam es zwischen zwei 16-Jährigen, auf der Skaterbahn, zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Diese eskalierte anschließend, sodass der 16-jährige Täter seinem Gegenüber das Skateboard aus der Hand riss und mit diesem auf den Geschädigten einschlug. Hierbei erlitt Jugendliche leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden.

Den 16-jährigen polizeibekannten Täter erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.



Hermsdorf

Zigaretten geklaut

Durch Ablenkung schafften es zwei Frauen Zigaretten im Wert von etwa 170 Euro zu entwenden. Den Diebstahl teilte am Donnerstagnachmittag eine Mitarbeiterin eines Getränkemarktes in Hermsdorf mit.

Zwei unbekannte Frauen betraten die Filiale. Währenddessen die eine Täterin die Zeugin gekonnt ablenkte, stahl die zweite Täterin mehrere Schachteln Zigaretten aus dem unverschlossenen Zigarettenregal.

Anschließend entfernten sich die beiden Frauen in unbekannte Richtung. Eine Absuche der Umgebung erbrachte keine Hinweise zum Aufenthalt der beiden Diebinnen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok